1. bw24
  2. Stuttgart

„Jeder Stuttgarter hasst diesen Tunnel“: Bürger lästern über langen Fußweg am Hauptbahnhof

Erstellt:

Von: Sina Alonso Garcia

Kommentare

Neue Wegeführung am Stuttgarter Hauptbahnhof.
Die Wegeführung am Stuttgarter Hauptbahnhof stößt auf Ablehnung. © Marijan Murat/dpa

Wer täglich nach Stuttgart pendelt, muss seit einiger Zeit eine lange Fußstrecke auf sich nehmen, um von den Gleisen des Hauptbahnhofs in die Stadt zu gelangen. Für viele Menschen wird die Strecke zur Tortur.

Stuttgart - Wenn es etwas gibt, was Stuttgarter und Menschen aus dem Umland eint, dann sicher eines: Die Abscheu gegen die derzeitige Situation am Hauptbahnhof. Im Zuge der Bauarbeiten für Stuttgart 21 hat sich das Eingangstor zur Schwabenmetropole in ein Wirrwarr aus Kränen, Zäunen, Tunneln und Brücken verwandelt. Besonders ärgerlich: Statt einer direkten Verbindung führt seit einiger Zeit ein langer, kurvenreicher Tunnel zu den U-Bahnen und zur Königstraße. Auf ihrem Weg in die Innenstadt verlieren Pendler dadurch täglich viele wertvolle Minuten.

„Stuttgarter Jakobsweg“: Netz wettert gegen verhassten Tunnel

Auch auf TikTok ärgern sich zahlreiche Nutzer über den „Stuttgarter Jakobsweg“. „Fakt: Jeder Stuttgarter hasst diesen Tunnel“, schreibt ein Stuttgarter Creator - und filmt sich dabei, wie er die langen Gänge am Hauptbahnhof durchquert. 467 Schritte habe er für die Strecke gebraucht. Mit seinem Video trifft er einen Nerv: Mehr als 381.500 haben es bereits gesehen, mehr als 44.000 haben es mit „Gefällt mir“ markiert (Stand: 10. November, 14.36 Uhr).

Zahlreiche Kommentare zum Video offenbaren, wie unbeliebt die Übergangslösung am Hauptbahnhof unter den Bürgern ist. „Ich habe immer Angst, die Bahn zu verpassen oder plötzlich in einem anderen Universum aufzutauchen“, schreibt eine Nutzerin scherzhaft. „Ich schwör, als ich da wieder draußen war, sind 20 Jahre vergangen“, kommentiert ein anderer. Einige weitere können davon ebenfalls ein Lied singen. „Ich war drei mal dieses Jahr in Stuttgart und jedes mal führte der Tunnel woanders hin“, schreibt jemand.

Stuttgarter Hauptbahnhof: Stars äußern sich vernichtend über Dauerbaustelle

Nicht nur die Bewohner aus der Schwabenmetropole stören sich an der chaotischen Situation am Bahnhof. Auch einem prominenten Gast, der zuletzt in Stuttgart residierte, fiel das Bau-Wirrwarr negativ auf. Schauspieler John Cleese, Star aus „Monty Python“, teilte ein Foto von seinem Blick aus dem Stuttgarter Hotelfenster und erklärte, „vielleicht doch lieber drin bleiben“ zu wollen. Auch Comedian Felix Lobrecht lästerte im Podcast Gemischtes Hack kürzlich über die Baustelle am Hauptbahnhof und erklärte, dass er sich die Übernachtung in Stuttgart nicht antun wolle.

Auch interessant

Kommentare