1. bw24
  2. Stuttgart

Sexueller Missbrauch von Kindern - Urteil gegen Sporttrainer erwartet

Erstellt:

Kommentare

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand.
Im Prozess gegen einen Handballtrainer wegen sexuellen Missbrauchs von mehreren Kindern und Jugendlichen soll am Donnerstag (9.00 Uhr) vor dem Landgericht Stuttgart das Urteil gesprochen werden. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Ein Handballtrainer aus der Nähe von Stuttgart soll jahrelang mehrere Kinder und Jugendliche seiner Mannschaften sexuell missbraucht haben. Dem 53-Jährigen drohen nun einige Jahre im Gefängnis.

Stuttgart (dpa/lsw) - Im Prozess gegen einen Handballtrainer wegen sexuellen Missbrauchs von mehreren Kindern und Jugendlichen soll am Donnerstag (9.00 Uhr) vor dem Landgericht Stuttgart das Urteil gesprochen werden. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe räumte der 53-Jährige gleich zum Prozessauftakt ein. Die Betroffenen bat er um Entschuldigung.

Dem früheren Trainer aus Fellbach (Rems-Murr-Kreis) wird nach Angaben des Landgerichts schwerer sexueller Missbrauch vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft soll eine Freiheitsstrafe von sechs Jahren gefordert haben. Auf was die Verteidigung plädierte, war zunächst unklar, da die Schlussvorträge unter Ausschluss der Öffentlichkeit gehalten wurden.

Rund 15 Jahre lang soll der Mann Kinder und Jugendliche in drei Vereinen trainiert haben, er soll sich um sie gekümmert und Vertrauen aufgebaut haben. Die Staatsanwaltschaft dokumentierte in ihrer Anklageschrift mindestens 500 verschiedene Handlungen an meist 12- und 13-Jährigen, teils auch an Jugendlichen, in den Jahren 2006 bis 2021.

Auch interessant

Kommentare