E-Bike-Offensive

„Taycan inspiriert“: Porsche bringt E-Bikes auf den Markt - für stolze 10.000 Euro

Eines der beiden neuen E-Bike-Modelle der Porsche AG: Das eBike Cross.
+
Das Porsche eBike Cross ist laut Porsche für leichtes Gelände geeignet.
  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Die Porsche AG feiert mit dem E-Sportwagen Taycan große Erfolge. Nun bringen die Stuttgarter neue E-Bikes auf den Markt - die sind jedoch nichts für den kleinen Geldbeutel.

Stuttgart - Die Porsche AG will den Verbrenner früher abschaffen als erwartet und setzt immer mehr auf klimafreundliche Alternativen. Mit dem ersten vollelektrischen Sportwagen feiert der Hersteller aus der Landeshauptstadt Stuttgart bereits große Erfolge. Der Taycan ist inzwischen das meistverkaufte Porsche-Modell in Europa. Neben der E-Mobilität entwickelt Porsche jedoch auch einen völlig neuen Antrieb, der weder E-Auto noch Wasserstoff ist. Vor allem in einer „Autostadt“ wie Stuttgart, die seit Jahren mit einem Feinstaubproblem kämpft, ist der Abschied vom Benzin und Diesel sicherlich eine gute Zukunftsperspektive. Doch es gibt sogar noch umweltfreundlichere Alternativen.

In der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg werden schon lange mehr und besser ausgebaute Radwege gefordert. Insgesamt wollen viele Menschen weniger Autos in der Stadt und stattdessen Fahrräder oder einen günstigeren Nahverkehr. Doch Hand aufs Herz, welcher stolze Besitzer eines schicken Modells der Porsche AG, lässt den Sportwagen in der Garage stehen und fährt mit dem Rad zur Arbeit? Immerhin ist Porsche-Fahren für die Autobesitzer oft auch eine Art Statement und ein Ausdruck von Wohlstand. Die Porsche AG bringt jetzt jedoch E-Bikes auf den Markt. Für einen stolzen Preis kann damit Porsche und Radfahren verbunden werden.

Porsche AG: Neue E-Bikes sollen die „Faszination der Marke“ widerspiegeln

Die Porsche AG kündigte vor wenigen Tagen zwei neue E-Bike-Modelle an. Das Porsche eBike Sport ist dabei auf den täglichen Einsatz auf den Straßen der Städte ausgelegt und das Porsche eBike Cross für das Gelände. Bei dem Design der Elektro-Räder hat sich der Sportwagenhersteller von seinem großen Erfolg im Feld der E-Autos inspirieren lassen. „Der vollgefederte Carbon-Rahmen, dessen organische Form von der Linie des Porsche Taycan inspiriert ist, die neueste Generation des leistungsstarken Shimano Motors sowie Magura Hochleistungsbremsen sind nur drei der Features, die für Spitzen-Performance sorgen“, heißt es in einer Porsche-Pressemeldung.

Die Porsche AG bringt zwei neue E-Bikes auf den Markt - die Modelle haben jedoch einen stolzen Preis.

Für die E-Bikes ging die Porsche AG eine Kooperation mit dem auf diesem Feld bereits erfahrenen E-Bike-Experten Rotwild ein. Der Sportwagen-Hersteller setzt auch bei den elektrischen Fahrrädern auf die „technischen Merkmale und die Faszination der Marke Porsche“, heißt es in der Pressemitteilung.

Qualität hat zwar bekanntlich seinen Preis, bei den E-Bikes von Porsche ist der jedoch beachtlich. Das Porsche eBike Sport ist im offiziellen Shop für 9.990 Euro zu haben und bietet eine Pedelec-Unterstützung mit bis zu 25 Kilometern pro Stunde Geschwindigkeit. Das eBike Cross für leichtes Gelände und Offroad-Trips kostet mit 7.990 Euro etwas weniger, man muss jedoch bei beiden Fahrrädern tief in die Taschen greifen.

Porsche AG: Spezieller Heckträger für kommendes Taycan-Modell

Neben den neuen E-Bikes soll auch bald ein neues Modell der Taycan-Baureihe der Porsche AG auf den Markt kommen. Porsche will damit das E-Auto neu erfinden, mit einer Mischung aus Sportwagen und SUV. Für den Taycan Cross Turismo entwickelten die Stuttgarter nun auch einen speziellen Heckträger, der „perfekt auf den Transport der eBikes ausgelegt ist“, heißt es in der Pressemeldung. Mit der hohen Nutzlast von bis zu 50 Kilogramm finden sogar gleich zwei E-Bikes Platz auf dem Heckträger. Der neue Taycan, der im Sommer 2021 auf den Markt kommt, soll mindestens rund 94.000 Euro kosten. Sich ein solches Modell und dann noch zwei der nicht gerade günstigen E-Bikes der Porsche AG leisten, können wahrscheinlich nur wenige.

Mit den E-Bikes Sport und Cross erweitert die Porsche AG ihr Repertoire der elektrischen Fahrzeuge und treibt die Transfusion in die E-Mobilität weiter voran. Das „Porsche eBike ist der perfekte Begleiter, um mit Power und Dynamik aber auch mit Komfort und Stil an sein Ziel zu kommen“, schreibt der Hersteller. Der Preis der Elektro-Räder dürfte jedoch so einige Kunden von einem Kauf abschrecken, trotz des schicken Porsche-Designs.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare