„Was für ein trauriges Ende“

Video zeigt, wie Luxusautos von Porsche und Co. auf chinesischem Autofriedhof verrotten

  • Julian Baumann
    VonJulian Baumann
    schließen

Auf einem Autofriedhof in China verrotten Luxusautos der Porsche AG und anderer Premiumhersteller. Ein Video zeigt die Szenerie, die für Autofans wohl sehr schwer zu verkraften ist.

Stuttgart - Auf sogenannten Autofriedhöfen, also Plätzen, auf denen ausgediente Fahrzeuge ihr tristes Dasein fristen, verrotten Fahrzeuge, die zuvor unter Umständen gute Dienste leisteten. Normalerweise werden dort jedoch alte Autos abgestellt, die so kaputt sind, dass eine Reparation nicht mehr möglich ist oder die sonst ihre Straßenzulassung verloren haben.

In China stehen auf einem solchen Friedhof jedoch teure Luxusautos von Premiummarken wie Aston Martin oder Chevrolet und auch ein Modell der Porsche AG aus der Landeshauptstadt Stuttgart. Auf dem Youtube-Kanal „Geely Uncut“ ist ein Video der für Autofans wohl besonders bedrückenden Szenerie zu finden.

Porsche AG und Co.: Sündhaft teure Luxusautos verrotten auf Autofriedhof

Zu Beginn des Videos von „Geely Uncut“ betreten zwei Männer den Autofriedhof in China. „Du hast mir einige Schätze versprochen, aber alles, was ich sehe, sind ein paar kaputte Vans“, sagt einer der Männer. Das Video zeigt anschließend wahllos abgestellte Vans, die stark beschädigt und nur halb von Planen abgedeckt sind. Der andere Protagonist des Videos hat jedoch nicht zu viel versprochen, nach wenigen Metern auf dem Autofriedhof entdecken die beiden Männer eine rote C7 Corvette, ein amerikanisches Musclecar, das nahezu wie neu aussieht. Bei näherem Begutachten ist jedoch die eingeschlagene Windschutzscheibe zu erkennen.

Als Nächstes schwenkt die Kamera auf einen Panamera Turbo der Porsche AG. „Das ist ein absolutes Spitzenmodell, oder?“, fragt einer der Männer. „Der kostet rund 300.000 Dollar (etwa 160.000 Euro, Anm. d. Red.).“ Ein Hinweis auf der Windschutzscheibe erklärt, dass der Sportwagen im April 2020 von der chinesischen Polizei beschlagnahmt wurde und wohl seitdem auf dem Autofriedhof steht. Beim nächsten gefilmten Sportwagen handelt es sich um einen Audi R8. Das Auto steht schon eine Weile an dem Ort, denn es ist bereits zu großen Teilen von Pflanzen überwuchert. „Deutsche Ingenieurskunst, die einfach vor sich hin rottet“, heißt es in dem Video.

Video zeigt verwahrloste Luxuskarossen aus aller Welt

Im Video des Youtube-Kanals „Geely Uncut“ sind neben dem Panamera der Porsche AG, der Corvette und dem Audi R8 auch noch weitere Sportwagen zu sehen, die einfach abgestellt und der Verwahrlosung überlassen wurden. Beispielsweise ein Modell von Aston Martin, das in solch einem schlechten Zustand ist, dass wohl jede Reparatur zu spät kommt. „Ich glaube, dieses Auto geht direkt in die Schrottpresse“, sagt einer der Männer im Video. „Was für ein trauriges Ende.“ Und auch ein stark beschädigter Bentley aus dem Jahr 2005 mit rund 600 PS steht auf dem Autofriedhof.

Die Szenen aus dem Video sind für Autofans besonders schwer zu ertragen. Doch auch insgesamt kann davon ausgegangen werden, dass Fahrer zuvor eine große Geldsumme in die Luxusmodelle von Porsche und Co. investiert hatten und die Autos jetzt immer mehr verrotten und von Pflanzen überwuchert werden. Grund war wohl, dass die Fahrzeuge aufgrund einer Straftat von der Polizei beschlagnahmt wurden. „Verbrechen zahlt sich eben nicht aus“, heißt es in dem Video. Ein Video einer Behörde aus den Philippinen sorgte bei Autofans ebenfalls für Entsetzen. Die Regierung ließ Luxusautos von Daimler und Porsche mit einem Bagger zerstören.

Rubriklistenbild: © Geely Uncut/Youtube-Screenshot

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare