Jobs für Sportwagen-Fans

Karriere bei der Porsche AG: Das müssen Kandidaten bei der Bewerbung beachten

Eine Porsche-Mitarbeiterin steht vor einem Laptop. Hinter ihr ist ein roter Sportwagen zu sehen.
+
Eine Karriere bei Porsche - davon träumen viele Bewerber
  • Marleen van de Camp
    vonMarleen van de Camp
    schließen

Eine Karriere bei der Porsche AG bringt ausgezeichnete Gehaltsaussichten mit sich. Das Unternehmen bietet vielen Berufsgruppen spannende Jobs.

  • Die Porsche AG ist ein großes Unternehmen mit weltweiten Absatzmärkten, das ausgezeichnete Aussichten auf eine erfolgreiche Karriere bietet.
  • Porsche hält nicht nur vielfältige Jobs für ausgebildete Fachkräfte bereit, sondern auch für die Berufsausbildung oder für ein duales Studium.
  • Für die Bewerbung bei Porsche sind nicht nur eine passende Ausbildung und eine hohe Sachkenntnis wichtig, sondern auch viel Kreativität.

Stuttgart - Eine Arbeitsstelle bei der Porsche AG in Stuttgart stellt einen guten Einstieg dar, um Karriere in der Automobilbranche zu machen. Bei diesem Automobilkonzern handelt es sich um einen der größten Fahrzeughersteller Deutschlands. Die Porsche AG hat in den vergangenen Jahren einen hohen Umsatz erzielt und ihre Mitarbeiterzahlen deutlich erhöht.

Das bringt es mit sich, dass bei der Porsche AG die Aussichten auf einen hoch bezahlten Job für Bewerber gut sind. In Bereichen, in denen Fachkräfte besonders knapp sind – beispielsweise bei Ingenieuren und Informatikern – suchen die Recruiter von Porsche sogar aktiv nach Kandidaten. Sie locken nicht nur mit hohen Gehältern, sondern auch mit attraktiven Arbeitsbedingungen.

Karriere bei der Porsche AG: Bewerbung, Ausbildung, Aufstiegsmöglichheiten

Die Strukturen in der Porsche AG aus Stuttgart sind recht durchlässig. Berufsanfänger können bei dem Sportwagenhersteller schnell aufsteigen und Karriere machen. Im Vorstand befinden sich Mitglieder, die vor vielen Jahren selbst als Fachkräfte bei Porsche oder bei einem anderen Unternehmen des VW-Konzerns angefangen haben – allen voran der Vorstandsvorsitzende Oliver Blume (51).

In der Porsche AG aus Stuttgart dreht sich alles um hochwertige Sportwagen. Deshalb ist die Bewerbung bei diesem Unternehmen insbesondere für Kandidaten sinnvoll, die über eine Ausbildung oder über ein Studium in diesem Bereich verfügen – beispielsweise für Maschinenbauingenieure, Fahrzeug-Designer, Kfz-Mechaniker oder Maschinen-Schlosser.

Da es sich bei der Porsche AG um ein Unternehmen mit weltweiten Absatzmärkten handelt, sind außerdem zahlreiche Fachkräfte für die Betriebswirtschaft erforderlich. Darüber hinaus ist es auch möglich, in einem der Tochterunternehmen der Porsche AG Karriere zu machen. Diese bieten den Bewerbern zahlreiche weitere Möglichkeiten, die nicht immer in direktem Zusammenhang mit der Automobilbranche stehen.

Karriere bei der Porsche AG: Jenseits der Automobilproduktion gibt es auch spannende Jobs

Bei der Porsche Digital GmbH in Ludwigsburg liegen die Schwerpunkte beispielsweise auf Design und Informatik. Die Porsche Consulting GmbH in Stuttgart ist hingegen im Bereich der Unternehmensberatung tätig. Die folgende Liste gibt einen Überblick über einige Tochterunternehmen, die eine interessante Karriere bei der Porsche AG abseits der Automobilproduktion bieten:

  • Porsche Dienstleistungs GmbH
  • Porsche Financial Services GmbH
  • Porsche Consulting GmbH
  • MHP Management- und IT-Beratung GmbH
  • Porsche Digital GmbH

Die Bewerbung bei der Porsche AG lohnt sich nicht nur für Kandidaten mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder mit einem Studium. Darüber hinaus bietet der Sportwagenhersteller auch vielfältige Möglichkeiten für junge Menschen, die gerade erst die Schule beendet haben. Von der Berufsausbildung bis hin zum dualen Studium stehen hier vielfältige Karrieremöglichkeiten offen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

"Ich suche neue Herausforderungen." 🔍 Mit diesem kurzen Satz begann Anfang 2017 mein persönliches Porsche-Abenteuer. Ich bin Anna, Agile Coach 🤹‍♀️, und seit heute genau drei Jahre bei Porsche. Vor Neuanfängen habe ich mich nie gefürchtet, ich war schon immer neugierig und wollte mich weiterentwickeln. Was der Wechsel zu Porsche für mich bedeutete, was die größten Herausforderungen im neuen Job waren und wie ich sie überwunden habe, kannst du in meinem Beitrag auf dem Blog nachlesen. Schon mal vorab: Mut und "einfach machen" spielen eine ganz große Rolle, auch wenn es nur ein kleiner Hashtag in einer E-Mail 📧 ist - aber dazu mehr auf dem Blog 😉📰 Link in bio!

Ein Beitrag geteilt von Porsche Careers (@porschecareers) am

Bewerbung bei Porsche: Tipps für einen erfolgreichen Einstieg beim Sportwagenhersteller

Eine Bewerbung bei der Porsche AG bietet die Möglichkeit, schnell Karriere zu machen. Bewerber, die die Recruiter überzeugt haben, erhalten eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch und eventuell zu einem Assessment Center. Sollte sich die Eignung der Kandidaten bei diesen Auswahlverfahren bestätigen, kommt es zu einer Anstellung. Allerdings handelt es sich bei der Porsche AG um einen sehr beliebten Arbeitgeber, sodass nicht alle Bewerbungen erfolgreich sind.

Um einen Job bei Porsche zu erhalten, ist es nicht nur wichtig, über eine gute Ausbildung und eine umfangreiche Berufserfahrung zu verfügen. Darüber hinaus legt der Fahrzeughersteller viel Wert auf die persönliche Eignung der Kandidaten. Diese müssen perfekt zur Porsche AG passen. Um die Anforderungen des Sportwagenherstellers kennenzulernen, ist es hilfreich, die Bewerbungsseite zu betrachten oder die Karriere-Seite in den sozialen Medien aufzusuchen. Daran wird deutlich, dass das Unternehmen viel Wert auf Kreativität, die Entwicklung eigener Ideen und eine starke Identifizierung mit der Marke Porsche legt. Diese Aspekte sollten daher stets in die Bewerbung einfließen.

Von Harald Angles

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare