Stuttgart-Vaihingen

28-Jähriger trifft sich mit Online-Date in Stuttgart - doch vor Ort bekommt er einen Schock

Eine Frau sitzt allein auf einer Bank
+
Polizei Stuttgart: Täterpaar raubt bei Verabredung im Park 28-Jährigen aus (Symbolbild).
  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Die Polizei Stuttgart sucht aktuell in einem kuriosen Fall nach Zeugen. Ein 28-Jähriger verabredete sich mit einem Online-Date in einem Park in Stuttgart-Vaihingen. Vor Ort folgte der Schock.

  • Die Polizei Stuttgart sucht wegen eines ungewöhnlichen Vorfalls von Montagnacht Zeugen.
  • Ein 28-Jähriger verabredete sich mit einem Online-Date in einem Park im Stuttgarter Stadtteil Vaihingen.
  • Als er am Treffpunkt ankam, war die Frau nicht allein. Die Verabredung verlief für den Mann anders als gedacht.

Stuttgart - Nach Angaben der Polizei Stuttgart traf sich ein 28-Jähriger am Montag gegen 22:30 Uhr mit einer Frau, die er online kennengelernt hatte. Treffpunkt war der Rohrer Park in Vaihingen. Vaihingen ist einer von 23 Stadtbezirken der Landeshauptstadt Stuttgart. Doch das Online-Date in Stuttgart verlief anders als erwartet.

Beim Eintreffen am vereinbarten Treffpunkt bemerkte der Mann, dass die noch unbekannte Frau nicht allein war. Laut Angaben der Polizei wartete an einer Parkbank ein mutmaßlicher Mittäter der Frau. Die Verabredung nahm schnell eine dramatische Wendung.

Polizei Stuttgart: Schläge statt Online-Date - Täterpaar erbeutet Bargeld

Laut einer Pressemitteilung der Polizei Stuttgart geriet der 28-Jährige in Streit mit dem noch unbekannten Mittäter der Frau, mti der er sich zu dem Online-Date verabredet hatte. Der Unbekannte habe nachfolgend auf den Mann eingeschlagen, während die Frau ihm die Geldbörse stahl. Die beiden Täter verließen den Tatort anschließend mit der Geldbörse und dem sich darin befindenden Bargeld. Kurze Zeit später kehrten sie zu der Parkbank zurück und warfen dem 28-Jährigen die Geldbörse hin - jedoch ohne das Bargeld.

Die Polizei Stuttgart beschreibt die Frau, die den Mann zu dem Online-Date lockte, als circa 1,60 Meter groß, dunkelhäutig und mit einem Piercing in der Nase. Sie trug zum Tatzeitpunkt ein gelbes T-Shirt, eine dunkle Blumenhose und eine gelbrote Mütze. Der noch unbekannte Mann wird als circa 1,75 Meter, ebenfalls dunkelhäutig und schwarzhaarig beschrieben. Während der Tat habe er einen schwarzen Rucksack bei sich gehabt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer +4971189905778 bei den Beamten der Kriminalpolizei zu melden.

In der Nacht zum Mittwoch entwickelte sich auch eine Verabredung in Tuttlingen in eine unerwartete Richtung. Ein 24-jähriger Mann wollte sich auf dem Parkplatz eines Freibads mit einer Frau treffen um „Spaß" zu haben. Als der Mann am Treffpunkt ankam, zerrten ihn vier junge Frauen aus dem Auto. Sie zerrissen sein T-Shirt und schlugen mit Fäusten und Ledergürteln auf ihn ein. Eine der Tatverdächtigen biss dem Mann in die Hand. Die Motive der Tat sind bislang noch unklar.

Unbekannte brachen am Wochenende einen Zigarettenautomaten im Stuttgarter Stadtteil Weilimdorf auf. Laut Angaben der Polizei Stuttgart entstand ein Sachschaden von über Tausend Euro. Auch in diesem Fall sucht die Polizei nach Zeugen, die den Tathergang beschreiben können.

In Sindelfingen stellt die selten dämliche Provokation durch einen Teenager die Polizei vor Rätsel. Er entwendete den BMW eines Bekannten und machte damit eine Spritztour. Der 17-Jährige hatte keinen Führerschein, aber ließ den Motor neben einem Streifenwagen aufheulen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare