1. bw24
  2. Stuttgart

Politik und Wirtschaft diskutieren über Cybersicherheit

Erstellt:

Kommentare

Julian Stratenschulte/dpa
Seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine befürchten die Behörden noch mehr Attacken auf die Infrastrukturen in Deutschland. © Julian Stratenschulte/dpa

In Stuttgart diskutieren am Mittwoch Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über Sicherheit im Digitalen. Innenminister Thomas Strobl (CDU) hatte erst kürzlich mehr Geld für die Cyberabwehr gefordert.

Stuttgart (dpa/lsw) - Über Sicherheit im Digitalen diskutieren am Mittwoch (10.00 Uhr) in Stuttgart Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Veranstalter des Cybersicherheitsforums im Haus der Wirtschaft ist das für Digitalisierung zuständige Innenministerium Baden-Württembergs. Innenminister Thomas Strobl (CDU) hatte erst kürzlich mehr Geld für die Cyberabwehr gefordert.

Neben einer Rede des Innenministers soll es auf der Veranstaltung Diskussionsrunden, Workshops und Vorträge rund um die digitale Souveränität geben. Verliehen werden soll auch der Sicherheitspreis Baden-Württemberg, der Unternehmen für herausragende Projekte im Bereich der betrieblichen Sicherheit auszeichnet.

Auch interessant

Kommentare