1. bw24
  2. Stuttgart

Gehälter: In diesen Jobs gibt es bei Mercedes-Benz und Porsche das meiste Geld

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Mitarbeiter der Porsche AG haben in der Produktion des batterieelektrische angetriebenen Sportwagens Porsche Taycan einen Mundschutz an.
Die Porsche AG zahlt für Verantwortung besonders gut. Projektmanager erhalten durchschnittlich 88.400 Euro pro Jahr. © Marijan Murat/dpa

Die Autobranche ist einer der wichtigsten Grundpfeiler der deutschen Wirtschaft. Für bestimmte Jobs zahlen Mercedes-Benz und Porsche besonders gut.

Stuttgart - Die Mercedes-Benz AG und die Porsche AG sind ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft in Stuttgart. Beide Autobauer haben aber auch weltweit Standorte und Fabriken, weswegen die Unternehmen nicht nur in der Region Stuttgart oder in Baden-Württemberg wichtige Arbeitgeber sind. Ein Headhunter verriet im vergangenen Jahr, was Mercedes-Mitarbeiter wirklich verdienen und die Gehälter beim Sportwagenbauer Porsche können sich ebenfalls sehen lassen.

Gerade durch den weltweiten E-Auto-Boom buhlen die großen Autobauer derzeit um qualifizierte Fachkräfte. Es stellt sich allerdings die Frage, wie die schwäbischen Hersteller Mercedes-Benz und Porsche im Vergleich mit den internationalen und nationalen Konkurrenten in Bezug auf die Gehälter abschneiden. Die Bild hat eine Übersicht der Gehälter der größten Autobauer erstellt, aus der hervorgeht, dass Mercedes und Porsche für manche Jobs besonders gut zahlen.

Mercedes-Benz und Porsche: Durchschnittlicher Einstieg, aber starke Steigerung beim Gehalt

Bevor man eine Karriere bei Porsche oder Mercedes-Benz starten kann, gilt es erstmal den Einstieg zu schaffen. Bei den Einstiegsgehältern der großen Autobauer gibt es laut Bild jedoch einige Unterschiede. Der E-Auto-Pionier Tesla lockt neue Mitarbeiter beispielsweise mit 2.700 Euro Monatsgehalt, bei Mercedes und Porsche liegen die Einstiegsgehälter mit 2.398 eher im Mittelfeld. Je nachdem, welchen Job man in den Konzernen ausübt, ist jedoch eine deutliche Steigerung des Gehalts drin. Unter den Autobauern VW, Mercedes, BMW, Porsche, Ford, Opel, Audi und Tesla bezahlt Mercedes-Benz Kfz-Mechatronikern mit 38.600 Euro Jahresgehalt mit Abstand am besten.

Bei den Gehältern für Ingenieure schneiden die beiden schwäbischen Autobauer und auch die anderen deutschen Hersteller zwar nicht schlecht ab, der Spitzenreiter ist hier jedoch das US-Unternehmen Ford. Dort erhalten die Ingenieure laut Bild im Durchschnitt 90.800 Euro im Jahr. Dafür ist aber ein anderer US-Hersteller das Schlusslicht der Liste: Tesla zahlt den Ingenieuren 69.600 Euro im Jahr. Mercedes-Benz und Porsche liegen mit 80.200 beziehungsweise 80.500 Euro im gehobenen Mittelfeld.

Gehälter der großen Autobauer: Porsche AG zahlt für Verantwortung das meiste Geld

Eine große Verantwortung wird in den meisten Jobs auch gut bezahlt, zumindest in der Wirtschaft. Die Porsche AG zahlt Projektmanagern ein Jahresgehalt von durchschnittlich 88.400 Euro und damit mehr als die anderen genannten Autobauer. Tesla bildet mit einem Durchschnittsgehalt von 64.700 Euro erneut das Schlusslicht der Liste. Gerade in den modernen Autos wird die Software immer wichtiger, deshalb werden bei den Autobauern auch Software-Entwickler gut bezahlt. Die Mercedes-Benz AG zahlt für diese Tätigkeit im Durchschnitt 73.600 Euro im Jahr, nur Audi zahlt mit 75.200 Euro mehr.

Die monatlichen Vergütungen sind jedoch nicht alles, was Mitarbeiter der großen Autobauer erwarten können. Bei der Porsche AG sind die Erfolgsprämien bereits legendär. Laut Bild erhielten alle Mitarbeiter im Jahr 2019 eine Gewinnbeteiligung von 9.700 Euro. Im vergangenen Jahr verdoppelte Porsche das Weihnachtsgeld für die Mitarbeiter. Bei Mercedes-Benz schwankt die Mitarbeiterbeteiligung erheblich. So erhielten die Bediensteten im Jahr 2020 nur 597 Euro pro Kopf, im Jahr zuvor fiel der Betrag mit 4.965 Euro um ein Vielfaches höher aus. Im Jahr 2021 erhielten die Mercedes-Mitarbeiter den höchsten Bonus aller Zeiten.

Auch interessant

Kommentare