Zunahme illegal Einreisender

Mehr illegale Grenzübertritte nach Baden-Württemberg

Ein Polizeibeamter hält eine Winkerkelle in den Händen.
+
Die Bundespolizei stoppte bis einschließlich Oktober dieses Jahres 4899 Menschen bei der unerlaubten Einreise.

Die Bundespolizei meldet, dass im Jahr 2021 mehr geflüchtete Menschen versuchten illegal nach Deutschland einzureisen, als im Vorjahr.

Stuttgart/Berlin (dpa/lsw) - Die Zahl der illegalen Grenzübertritte von Flüchtlingen nach Baden-Württemberg ist in diesem Jahr laut vorläufigen Zahlen gestiegen. Die Bundespolizei stoppte bis einschließlich Oktober dieses Jahres 4899 Menschen bei der unerlaubten Einreise, wie ein Sprecher des Bundesinnenministeriums in Berlin mitteilte.

Im gesamten Jahr 2020 verzeichnete die Behörde demnach 5079 illegale Grenzübertritte im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeidirektion Stuttgart.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare