1. bw24
  2. Stuttgart

Stuttgart: 5-Jährige schleicht sich aus dem Haus, um alleine in den Kindergarten zu gehen

Erstellt:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Mädchen mit Rucksack auf dem Weg zur Schule
Mit Rucksack und gerichteten Zöpfen war das kleine Mädchen unterwegs, als die Polizei sie entdeckte. (Symbolfoto) © IMAGO/YAY Images

Eine Streife der Polizei entdeckt ein kleines Mädchen, das in den dunklen Morgenstunden alleine unterwegs ist. Die 5-Jährige hatte sich offenbar aus dem Haus geschlichen, um in den Kindergarten zu gehen.

Stuttgart - Die Polizei in Stuttgart entdeckte am Montagmorgen ein 5-jähriges Mädchen, das gegen 6.40 Uhr alleine im Dunkeln in der Landhausstraße in Stuttgart-Ost unterwegs war. Sie war wohl auf dem Weg in den Kindergarten.

Mit Rucksack und gerichteten Zöpfen war das kleine Mädchen unterwegs, als die Beamten sie entdeckten. Von den Eltern war keine Spur zu sehen, also nahm die Polizei die 5-jährige Entdeckerin erstmal mit auf das Revier. „Während sie die Wache mit einem Stück Marmorkuchen in der Hand erkunden konnte, nahmen unsere Kollegen die Ermittlungen auf“, heißt es in der Polizeimeldung auf Facebook. Schnell konnte festgestellt werden, dass das Mädchen gar nicht so weit weg wohnt.

Mädchen schleicht sich aus dem Haus - Vater bekam nichts mit

Die Polizei brachte das Kind schließlich zurück nach Hause. Dort angekommen zeigte sich ihr Vater überrascht, als er die Beamten zusammen mit seiner Tochter sah. Das Mädchen habe sich wohl unbemerkt einfach aus dem Haus geschlichen. Schließlich ging es für die 5-Jährige dann doch in den Kindergarten - diesmal gemeinsam mit ihrem Vater.

In den Kommentaren unter dem Facebook-Beitrag gibt es viel Lob für die aufmerksamen Polizisten. „Zum Glück ist alles gut gegangen. Das war ein toller und herzlicher Einsatz“, schreibt ein User. „Gott sei Dank habt ihr sie gesehen und zurückgebracht. Die Kleine hatte so Glück“, kommentiert ein weiterer.

Auch interessant

Kommentare