Verschiedene Aufgaben

Prognose von Bill Gates wird in BaWü Realität: Immer mehr Soldaten helfen im Kampf gegen die Pandemie

Bundeswehr Soldaten Soldatinnen Corona
+
Die Bundeswehr hilft in der Corona-Pandemie unter anderem bei der Kontaktnachverfolgung. .

Zahlreiche Soldaten der Bundeswehr unterstützen im Südwesten den Kampf gegen das Coronavirus.

Stuttgart (dpa/lsw/red) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie helfen immer mehr Soldaten der Bundeswehr im Südwesten. Im Rhein-Neckar-Kreis unterstützen zehn Soldaten seit Montag die Nachverfolgung von Kontakten, wie das Landeskommando Baden-Württemberg der dpa auf Nachfrage mitteilte.

Ab Mittwoch helfen bei dieser Aufgabe auch im Enzkreis zehn Soldaten. Im Kreisimpfstützpunkt Offenburg leisten Soldaten sogenannte administrative Unterstützung, in der Oberschwabenklinik in Ravensburg sind zwei Sanitätssoldaten im Einsatz. In Biberach sollen Soldaten ab kommender Woche in Heimen verschiedenste Aufgaben verrichten - Geschirr abräumen, Betten machen, Wäsche verteilen, Versorgungsfahrten erledigen. Weitere Anträge auf Unterstützung seien eingegangen.

Damit bewahrheitet sich in Baden-Württemberg wie an vielen anderen Orten auf der Welt eine Prognose, die Bill Gates bereits im Jahr 2015 machte. Damals sagte der Multimilliardär in einem Ted-Talk: „Wenn irgendwas in den nächsten Jahrzehnten 10 Millionen Menschen töten wird, ist es nicht ein Krieg, sondern ein hochansteckendes Virus.“

In diesem Zusammenhang machte er allerdings noch eine weitere Vorhersage, die Assoziationen zu den Geschehnissen rund um die Corona-Pandemie zulässt: „Wir müssen uns für eine Epidemie wappnen wie für einen Krieg“, sagte Bill Gates und betonte daraufhin, dass Soldaten in Vollzeit zur Verfügung und auf der Arbeit bereitstünden. „Die medizinischen Helfer müssen durch das Militär verstärkt werden. Denn es ist rasch einsatzfähig, logistisch effizient und kann Gebiete absichern“.

Bereits im vergangenen Jahr waren in Baden-Württemberg zu Spitzenzeiten 2500 Soldaten auf Gesundheitsämtern, in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen im Kampf gegen die Pandemie im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare