1. bw24
  2. Stuttgart

Früherer russischer Honorarkonsul aus Baden-Württemberg empfiehlt: Gasabhängigkeit lösen

Erstellt:

Kommentare

Eine Frau dreht an einem Heizungsthermostat.
Der frühere russische Honorarkonsul Klaus Mangold warnt davor, sich beim Gas weiterhin abhängig von Russland zu machen. © Marcus Brandt/dpa/Illustration

Klaus Mangold, früherer russischer Honorarkonsul für Baden-Württemberg, mahnt an, dass Deutschland seine Gasabhängigkeit von Russland lösen müsse. Ansonsten werde man von einer Abhängigkeit in die nächste geraten.

Stuttgart (dpa/lsw) - Der frühere russische Honorarkonsul für Baden-Württemberg, Klaus Mangold, mahnt an, dass Deutschland seine Gasabhängigkeit lösen müsse. «Wenn wir dieses Problem nicht lösen, werden wir nur von einer Abhängigkeit in die andere geraten», sagte Mangold der «Pforzheimer Zeitung» (Dienstag). Länder wie Schweden hätten das vor Jahren erkannt und sich durch den richtigen Energiemix weitestgehend unabhängig gemacht.

Mangold hatte Anfang März sein Amt niedergelegt. Die Entwicklung in der militärischen Auseinandersetzung zwischen Russland und der Ukraine mache ihm die Fortführung seines Amtes unmöglich, teilte er damals mit.

Auch interessant

Kommentare