1. bw24
  2. Stuttgart

Erneute Farbattacke auf Obdachlosen in Stuttgart - Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Flucht fest

Erstellt:

Von: Patrick Kuolt

Kommentare

Handschellen
Die Polizei hat nach einem erneuten Farbangriff auf einen Obdachlosen in Stuttgart einen Tatverdächtigen festgenommen. (Symbolfoto) © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Gleich achtmal ist es in den vergangenen Wochen in Stuttgart zu Zwischenfällen gekommen, bei denen Obdachlose mit Farbe übergossen wurden. Nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Stuttgart - Die Polizei hat am Montag einen 45-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, einen 41-jährigen Obdachlosen in der Kleinen Königstraße in Stuttgart mit Farbe übergossen zu haben. Wie die Polizei berichtet, entdeckten Beamte den 41-Jährigen gegen 4 Uhr. Der Obdachlose war offenbar kurz zuvor mit Farbe übergossen worden. Während der umgehend eingeleiteten Fahndung nach dem Täter entdeckten die Beamten wenig später den 45-Jährigen an der Ecke Marienstraße/Sophienstraße. Der Mann war mit einem Fahrrad unterwegs und hatte Farbspuren an seiner Kleidung.

Nach einer kurzen Flucht nahmen die Beamten den Tatverdächtigen fest. Ob der 45-Jährige, der ebenfalls obdachlos ist, für die Serie von acht Farbangriffen auf Obdachlose in der Stuttgarter Innenstadt in diesem Monat verantwortlich ist, wird derzeit ermittelt. Ebenso untersucht die Polizei derzeit, ob der Mann möglicherweise auch für ähnliche Angriffe auf Obdachlose im Herbst 2021 in Köln verantwortlich ist. Der polizeibekannte 45-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Montag einem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.

Auch interessant

Kommentare