Hive in Deutschland

Heute bringt die Daimler AG endlich ihre E-Scooter auf die Straßen

  • Marleen van de Camp
    vonMarleen van de Camp
    schließen

Die Daimler AG bringt heute endlich ihre lang angekündigten E-Scooter auf deutsche Straßen. Die E-Scooter der Marke Hive starten in Hamburg. Das hat einen guten Grund.

  • Die Daimler AG bringt heute endlich ihre lang angekündigten E-Scooter auf deutsche Straßen.
  • Hinter der E-Scooter-Marke Hive steckt eine Kooperation von Daimler und BMW
  • Anstelle von Stuttgart, München oder Berlin wurde Hamburg für den Hive-Start ausgewählt. Das hat einen guten Grund.

Stuttgart/München/Hamburg - Heute bringt die Daimler AG endlich ihre lang angekündigten E-Scooter auf deutsche Straßen. Unter der Marke „Hive“ sind ab dem 5. August 2020 1.000 elektrische Roller verfügbar. Das Projekt startet in Hamburg. Bei Erfolg sollen die E-Scooter auch nach München, Berlin und in andere Städte in Deutschland kommen, wie die Deutsche Presseagentur berichtet. Die Hive-Scooter kann man per Smartphone über die Free Now App ausleihen. Hinter den Hive E-Scootern steht das gleichnamige Joint Venture der Fahrzeughersteller Daimler und BMW

Daimler und BMW bringen über ihr Joint Venture Free Now den E-Scooter Hive auf deutsche Straßen.

Daimler AG und BMW hatten die E-Scooter Hive bereits im Mai 2019 angekündigt

Im Februar 2019 hatten Dieter Zetsche, damals Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, und Ex-BMW-Chef Harald Krüger eine Kooperation zwischen Daimler und BMW bekannt gemacht – das Joint Venture Free Now. Im Mai 2019 kündigte Free Now die E-Scooter-Marke Hive an. Seitdem wurde Hive in sechs europäischen Ländern auf den Markt gebracht – doch Deutschland musste warten. Ab dem heutigen Mittwoch ist es endlich so weit: In Hamburg kann man über die Free Now App die Hive E-Scooter mieten. In der App Free Now bündeln die Fahrzeughersteller aus Stuttgart und München seit 2019 ihre Mobilitätsdienste. In 45 deutschen Städten können darüber bereits Taxis und Rides (Mietwagen mit Fahrer) gebucht werden – europaweit gibt es Free Now in mehr als 100 Städten

Hive E-Scooter: Hamburg ist erste Stadt in Deutschland – anstelle von Stuttgart, München oder Berlin

Die Kooperation der Daimler AG mit BMW ist jedoch nicht exklusiv. Neben Hive kann man auch die E-Scooter des schwedischen Anbieters Voi über die Free Now App ausleihen. Nach Schätzungen der dpa sind allein in Hamburg 5.000 E-Scooter von fünf verschiedenen Anbietern auf den Straßen verfügbar. Die Stadt Hamburg wurde vermutlich anstelle von Berlin, München oder Stuttgart für die Markteinführung der Hive-E-Scooter ausgewählt, weil Free Now dort seinen Firmensitz hat. 

Gerüchte um Fusion der Daimler AG mit BMW kursieren seit Beginn der Kooperation

Seitdem die Daimler AG und BMW eine „Fernbeziehung“ zwischen Stuttgart und München führen, kommen immer wieder Gerüchte über eine Daimler-BMW-Fusion auf. In den letzten Monaten wurden sie jedoch vom Coronavirus überschattet, das die Daimler AG mit voller Wucht traf. Ob die beiden Fahrzeughersteller nach überwundener Krise ihre Beziehung ausweiten, bleibt abzuwarten. Vorerst scheinen sie sich jedenfalls auf Free Now in Hamburg und ihre E-Scooter-Marke Hive zu konzentrieren.

Rubriklistenbild: © Alena Zielinski/Freenow/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare