Unternehmen aus Waiblingen

Stihl zahlt Mitarbeitern Corona-Prämie: „Zeichen des Dankes“

Ein Mitarbeiter von Stihl arbeitet im Lager.
+
Das Waiblinger Unternehmen Stihl zahlt seinen Mitarbeitern 350 Euro Corona-Prämie.
  • Zülal Acar
    vonZülal Acar
    schließen

Immer mehr Unternehmen würdigen den Einsatz ihrer Mitarbeiter mit Corona-Prämien - auch die in Waiblingen ansässige Stihl-Gruppe.

Waiblingen- Die Corona-Pandemie hat drastische Auswirkungen auf die Wirtschaft (*BW24 berichtete): Durch die getroffenen Maßnahmen - wie dem Teil-Lockdown - bleiben die Kunden weg*. Und durch die steigende Zahl an Menschen, die sich mit dem Coronavirus infizieren* wird das Angebot an Arbeitskräften geschmälert.

Um sich bei ihren Mitarbeitern für ihren Einsatz zu bedanken, zahlen immer mehr deutsche Unternehmen ihren Angestellten eine Corona-Prämie aus. Mitarbeiter von Lidl und Kaufland erhielten eine Corona-Prämie* beispielsweise bereits an Ostern, nun folgt ein Bonus.

Stihl-Gruppe: Mitarbeiter erhalten 350 Euro Corona-Bonus

Auch die in Waiblingen ansässige Stihl-Gruppe wird eine steuerfreie Corona-Prämie in Höhe von 350 Euro an ihre Mitarbeiter auszahlen. Wie das Unternehmen mitteilte, habe es trotz widriger Rahmenbedingungen während der Corona-Krise* die Herausforderungen gut bewältigen können - das sei zum Teil durch ihre Angestellten möglich gewesen. Zum Dank gibt es jetzt eine Sonderzahlung.

„Ohne den großen Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hätten wir die vergangenen Monate nicht so gut meistern können. Die Corona-Prämie ist ein Zeichen des Dankes an unsere Beschäftigten für ihr unablässiges Engagement“, sagte der Stihl-Vorstandsvorsitzende Bertram Kandziora in einer Pressemitteilung des Unternehmens. 

Die Nachfrage nach Stihl-Produkten sei in den vergangenen Monaten gestiegen. „Durch Neueinstellungen im Produktionsbereich und zusätzliche Sonderschichten an Sonntagen, die unsere Beschäftigten auf sich nehmen, haben wir auf die erhöhte Nachfrage reagiert“, erklärte Kandziora. 

Stihl: Mitarbeiter sollen Corona-Prämie Ende November bekommen

Ende November soll die Corona-Prämie an alle anspruchsberechtigten Stihl-Angestellten ausgezahlt werden. Teilzeitbeschäftigte erhalten den Betrag anteilig, Auszubildende und dual Studierende bekommen 175 Euro.

„Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht an erster Stelle. Die dynamische Entwicklung des Infektionsgeschehens zeigt, dass die Pandemie leider noch lange nicht überwunden ist, weshalb die Hygiene- und Schutzmaßnahmen höchste Priorität haben müssen.“ *BW24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare