1. bw24
  2. Stuttgart

Baden-Württembergs kleinste Burger-King-Filiale am Hauptbahnhof Stuttgart eröffnet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Alonso Garcia

Kommentare

Kleine Burger-King-Filiale am Stuttgarter Hauptbahnhof
Gut frequentiert: Die kleine Burger-King-Filiale am Stuttgarter Hauptbahnhof. © Sina Alonso Garcia/BW24

Fast-Food-Liebhaber, die täglich aus der Region nach Stuttgart pendeln, aufgepasst: Zwischen Gleis 8 und 9 am Hauptbahnhof steht seit Kurzem die kleinste Burger-King-Filiale des Landes.

Stuttgart - Fast-Food-Fans mussten nach Beginn des Umbaus am Stuttgarter Hauptbahnhof* lange stark sein. Mit den Bauarbeiten am Bonatzbau sind auch Burger King und McDonald’s für einige Zeit von der Bildfläche verschwunden. Nun ist Burger King zurückgekehrt - diesmal im Mini-Format. Die knapp 20 Quadratmeter große Filiale steht zwischen Gleis 8 und 9 und bietet laut Franchisenehmer SSP ein „optimiertes Sortiment für Bahnreisende“.

„Der Stuttgarter Hauptbahnhof ist der größte in Baden-Württemberg und unser Burger King an den Gleisen ist der kleinste Store“, sagt Wenzel Bürger, Geschäftsführer für die deutschsprachigen Länder bei SSP, gegenüber den Stuttgarter Nachrichten. Aufgrund des geringen Platzes musste auch die Speisekarte etwas reduziert werden. Vom Fleischliebhaber bis zum Veganer werden hier jedoch alle fündig.

Vom Burger in die Bahn: Lage des Mini-Burger-Kings am Stuttgarter Hauptbahnhof erfreut Pendler

Bereits in den ersten Tagen nach der Eröffnung bildeten sich vor dem Burger-King-Store regelmäßig kleine Menschentrauben, wie BW24* beobachtete. Vor allem Reisende mit viel Gepäck nutzten die praktische Lage, um sich eben mal für die bevorstehende Zugfahrt einzudecken. Wer es eilig hat und sich noch schnell einen Burger gönnen möchte, steht beim Essenskauf unmittelbar am Gleis und kann innerhalb von Sekunden zu seiner Bahn gelangen.

Nach dem Motto „Klein, aber oho“ wird das „Burger King‘le“ im Netz gefeiert. „Ich find‘s klasse“, kommentiert eine Nutzerin auf Facebook. „Drive-in für Züge“, scherzt ein anderer. Weitere Nutzer finden den kleinen Burger King „niedlich“ oder stellen Bezüge zu Harry Potter her. So betitelte ein Scherzbold die Filiale als „Burger King 8 ¾“. Ein anderer meint: „Der Erste, der mit seinem Gepäckwagen dagegen rennt und ‚scheiß Hauself‘ schreit, bekommt einen Cheeseburger ohne Käse gratis.“

Baden-Württemberg: Hier wird es minimalistisch

Nicht nur in Sachen Fast-Food geht es im Ländle minimalistisch zu: So eröffnete in Baden-Württemberg kürzlich der kleinste Ikea Deutschlands (BW24* berichtete). Das als Pop-up-Store bezeichnete, 75 Quadratmeter große Geschäft wurde im Februar im Gänsbühl Center in Ravensburg eröffnet. In Stuttgart hat zudem kürzlich eine Miniaturwelt eröffnet*, die die Landeshauptstadt im Kleinformat abbildet.**BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare