1. bw24
  2. Stuttgart

Besseres Essen in Kantinen und Mensen - Land stellt Strategie vor

Erstellt:

Kommentare

Befülltes Tablett an der Ausgabe in einer Kantine
Der CDU-Agrarminister ist gegen Einheitsbrei und für Fleisch auf dem Speiseplan.  © jmguyon/Imago

Freiburg ist vorgeprescht: In Kitas und Grundschulen gibt es nur noch ein vegetarisches Menü. Der CDU-Agrarminister ist gegen Einheitsbrei und für Fleisch auf dem Speiseplan. Nun stellt er sein neues Konzept für Kantinen und Mensen vor.

Stuttgart (dpa/lsw) - Die grün-schwarze Landesregierung stellt am Dienstag (12.00) ihre neue Ernährungsstratgie vor. Dreh- und Angelpunkt des Konzepts ist bisher das Landeszentrum für Ernährung, das mithilfe von Modellprojekten dafür sorgen soll, dass das Essen in Hochschulmensen, Kliniken und öffentlichen Kantinen besser wird. Der zuständige Minister Peter Hauk (CDU) will nun an der Seite von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) die weiterentwickelte Strategie präsentieren.

Zuletzt hatte der Freiburger Gemeinderat mit einem Beschluss für ein vegetarisches Einheitsmenü an Kitas und Grundschulen für Aufsehen gesorgt. Hauk ist dagegen der Meinung, zu einer ausgewogenen Ernährung gehöre auch Fleisch. Eine ausschließlich vegetarische Ernährung als Vorgabe unterstütze sein Ministerium nicht.

Auch interessant

Kommentare