Lebenserwartung im Südwesten

Geheimnis für ein langes Leben: Baden-Württemberger werden am ältesten

Hinter der Kirche Sankt Michael in Aufkirch liegt Überlingen am Bodensee.
+
Baden-Württemberg: Bevölkerung laut Statistik mit hoher Lebenserwartung gesegnet (Symbolbild).
  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Eine Studie ergab, dass die Bürger Baden-Württembergs beste Aussichten auf ein langes Leben haben. Laut Statistik ist die Bevölkerung zudem jünger als der bundesweite Durchschnitt.

  • Laut einer Statistik des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung haben die Bürger in Baden-Württemberg beste Aussichten auf ein langes Leben.
  • Dieselbe Studie ergab, dass die Bevölkerung statistisch gesehen zudem jünger ist als der bundesweite Durchschnitt.
  • Ob die Ergebnisse der Statistik dem hohen Lebensstandard oder der erfolgreichen Wirtschaft geschuldet sind, kann nur vermutet werden.

Stuttgart - In Baden-Württemberg herrscht ein hoher Lebensstandard. Die Wirtschaft in der Landeshauptstadt Stuttgart und im ganzen Bundesland ist erfolgreich und ertragreich. Bei einer Arbeitslosenquote von 3,2 Prozent sind 65,6 Prozent der 11.1 Millionen Einwohner erwerbsfähig. In Stuttgart verdient ihr zudem am meisten, wie das große Ranking der Landeshauptstädte zeigte. Laut einer Statistik des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) in Wiesbaden haben die Bürger Baden-Württembergs zudem die besten Aussichten auf ein langes Leben. Auch der Anteil an unter 20-Jährigen ist so hoch wie in keinem anderen Bundesland.

Baden-Württemberg: Südwesten hat eine der jüngsten Bevölkerungen

Laut Angaben der Deutschen Presse-Agentur (dpa) haben neugeborene Mädchen in Baden-Württemberg eine Lebenserwartung von durchschnittlich 84,1 Jahren, bei neugeborenen Jungen liegt der Wert bei 79,7 Jahren. Damit ist die Lebenserwartung im Südwesten so hoch wie in keinem anderen Bundesland, wie das BiB am Dienstag mitteilte. Die Studie stellt den Start der „Ländermonate Baden-Württemberg“ dar. Das BiB wird das Bundesland von September bis Dezember statistisch weiter unter die Lupe nehmen.

Die lange Lebenserwartung war jedoch nicht das einzige Ergebnis der Studie des BiB. Im direkten Vergleich der deutschen Flächenländer hat Baden-Württemberg zudem auch eine der jüngsten Bevölkerungen. Im Südwesten sind die Menschen im Durchschnitt 43,6 Jahre alt. Nur die Stadtstaaten Hamburg und Berlin können eine noch jüngere Bevölkerung vorweisen, wie die dpa berichtet. Laut der Statistik sind 19,4 Prozent der Baden-Württemberger unter 20 Jahre alt. Der Wert ist höher als in jedem anderen Bundesland. Auch der Anteil von Menschen über 65 Jahren ist im Südwesten mit 20,4 Prozent vergleichsweise gering.

Baden-Württemberg: Was ist der Grund für die Lebenserwartung und die junge Bevölkerung?

Über den Grund der Ergebnisse kann nur spekuliert werden. Vielleicht liegt die lange Lebenserwartung daran, dass es sich in Baden-Württemberg gut entspannen lässt. Beispielsweise bei einem Kurztrip in den Schwarzwald oder bei einer Bootstour auf dem Bodensee. Vielleicht liegt es aber auch an der starken Wirtschaft und der geringen Arbeitslosenquote. Unternehmen wie die Daimler AG, Porsche, dm oder Ritter Sport haben ihren Hauptsitz im Bundesland. Vielleicht liegt die hohe Lebenserwartung aber auch einfach nur an der Lebensweise der Baden-Württemberger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare