1. bw24
  2. Stuttgart

„The Länd“-Fanshop ausverkauft: wann es die Produkte wieder geben soll

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Vystrcil

Kommentare

„The Länd“-Fanartikel sind derzeit restlos ausverkauft.
„The Länd“-Fanartikel sind derzeit restlos ausverkauft. © The Länd/Shop/Screenshot

Mit „The Länd“ sorgte Baden-Württembergs Imagekampagne für Aufsehen. Bei den Fans kam es offenbar an, die Artikel sind ausverkauft. Doch neue Produkte sind in Planung.

Stuttgart - „Wir können alles, außer Hochdeutsch“ gehört seit Anfang November der Vergangenheit an. Baden-Württemberg wirbt seither mit dem Slogan „The Länd“ für sich. Nicht jeder kann mit der Kampagne jedoch etwas anfangen, viele zeigten sich bei der Enthüllung von „The Länd“ empört.

Doch der Slogan hat auch eine große Fangemeinde. Der Online-“Fänshop“ ist restlos ausverkauft. Wie BW24 auf Anfrage erfahren hat, gibt es Hoodies, Socken und Co. bald wieder zu kaufen. Und das „The Länd“-Sortiment soll sogar noch erweitert werden.

Neben Hoodies, Taschen und Co.: „The Länd“ bekommt neuen Merchandise-Artikel

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Während die einen die enormen Kosten der Imagekampagne von 21 Millionen Euro scharf kritisieren, feiern andere „The Länd“. Schon nach kurzer Zeit waren die Merchandise-Artikel online ausverkauft. „Älles weg“, teilten die Macher auf Instagram mit. Damit hatten auch sie nicht gerechnet. „Im Onlineshop gingen zum Start der Kampagne innerhalb von drei Tagen über 8.000 Bestellungen für über 45.000 Artikel ein. Diese Nachfrage war aufgrund unserer langjährigen Erfahrungswerte in dieser Form nicht absehbar“, sagt Stephan Pohl, Pressesprecher vom Staatsministerium Baden-Württemberg auf Nachfrage von BW24.

Der Onlineshop soll im Januar wieder öffnen, ein genaues Datum gibt es aktuell allerdings noch nicht. „Dieses ist abhängig von der Ankunft der Nachlieferungen“, erklärt Stephan Pohl. Eine Möglichkeit, die Artikel online vorzubestellen, wird es allerdings nicht geben, teilt das Ministerium mit Sitz in der Landeshauptstadt Stuttgart mit.

Im neuen Jahr werden dann wieder Hoodies, Sonnenbrillen, Sticker, Socken und Tragetaschen von „The Länd“ verfügbar sein. Doch bei dieser Produktpalette soll es nicht bleiben, auch weitere Artikel sollen künftig den Slogan tragen. „Es ist geplant, das Sortiment auf die Nachfrage abzustimmen, mit einem verstärkten Fokus auf den ökologischen Fußabdruck und Klimaneutralität“, so der Pressesprecher. „Dadurch sind kontinuierlich neue Artikel im Shop vorgesehen. Diese sind bereits in der Planungsphase.“

Der Fanshop der Website von „The Länd“ ist aktuell ausverkauft.
„Älles weg“: Die Merchandise-Produkte zur Imagekampagne von „The Länd“ sind überaus beliebt. © Screenshot/„The Länd“/Staatsministerium Baden-Württemberg

„The Länd“-Artikel in limitierter Zahl verfügbar - Land will so Überproduktion verhindern

Wer im Januar einen der begehrten „The Länd“-Artikel abgreifen will, muss schnell sein. Mit großer Wahrscheinlichkeit sind die Artikel erneut nach kurzer Zeit vergriffen. Denn das Land hat nur eine begrenzte Anzahl geordert. Mit gutem Grund. „Die Nachbestellungen sind so kalkuliert, dass aus ökonomischen und ökologischen Gründen ein Übermaß an Produktvorräten verhindert werden soll“, sagt Stephan Pohl.

Auch interessant

Kommentare