34. Spieltag

Letzter Zweitliga-Spieltag: KSC will sich retten, Sandhausen kann den HSV ärgern

 Karlsruhe: Fußball: 2. Bundesliga, Karlsruher SC - Hamburger SV, 4. Spieltag im Wildparkstadion. Eine Eckballfahne mit dem KSC Logo.
+
Der Karlsruher SC ist am Sonntag zu Gast bei Greuther Fürth.
  • vonNils Wollenschläger
    schließen

Hamburg/Fürth – Das Saisonfinale in der 2. Bundesliga verspricht Spannung pur! Während der Karlsruher SC den Klassenerhalt schaffen will, kann der SV Sandhausen den HSV ärgern:

Der letzte Spieltag in der 2. Bundesliga bringt am Sonntag (28. Juni/15:30 Uhr) einige spannende Konstellationen mit sich. Der 1. FC Heidenheim und der Hamburger SV kämpfen im Fernduell um den Relegationsplatz. Selbst wenn der HSV sein Heimspiel gegen den SV Sandhausen* (live im TV und im HEIDELBERG24-Ticker) gewinnt, sind die Norddeutschen darauf angewiesen, dass Heidenheim in Bielefeld nicht gewinnt.

Im Abstiegskampf steht der Karlsruher SC* im Mittelpunkt. Die Badener sind aktuell 16. und wollen noch den 1. FC Nürnberg einholen, der den begehrten 15. Platz inne hat. Allerdings ist der KSC ähnlich wie der HSV auf Schützenhilfe angewiesen. HEIDELBERG24 berichtet über die Partie des Karlsruher SC in Fürth im Live-Ticker. Übertragen wird das Spiel ausschließlich im Pay-TV. (nwo) *HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare