Hartes Los für FC Barcelona

Europa League: Spannende Aufgaben für Dortmund und Leipzig

Monaco Monte Carlo August 25 UEFA Europa League Champions League Group Stage Draw Season
+
In der Playoff-Runde steigen die „Absteiger“ in den Kampf um die Europa-League-Trophäe ein.
  • Antonio José Riether
    VonAntonio José Riether
    schließen

Der BVB und RB Leipzig sehen gespannt der Auslosung der K.-o.-Runde der Europa League entgegen. Die Ziehung der Spielpaarungen zum Nachlesen.

Europa League: Die Paarungen der Zwischenrunde

FC Sevilla - Dinamo ZagrebRB Leipzig - Real Sociedad
Atalanta - OlympiakosFC Barcelona - SSC Neapel
Zenit St. Petersburg - Betis SevillaFC Porto - SS Lazio
Borussia Dortmund - Glasgow RangersSheriff Tiraspol - SC Braga

Update, 13.22 Uhr: Die letzte Partie überrascht keinen mehr: Der FC Porto trifft auf Lazio. Damit wäre die Auslosung durch!

Update, 13.21 Uhr: Die Überraschungsmannschaft aus der Republik Moldau, Sheriff Tiraspol, muss ganz in den Westen Europas und trifft auf Braga.

Update, 13.20 Uhr: Es kommt zum Traditions-Duell! Borussia Dortmund reist nach Schottland, wenn es gegen die Rangers aus Glasgow geht!

Europa League: Auslosung der Playoff-Zwischenrunde im Live-Ticker - FC Barcelona mit schwerem Los

Update, 13.19 Uhr: Zenit Sankt Petersburg trifft auf die andere Mannschaft aus Sevilla, Betis Balompié. Ebenfalls eine interessante Partie.

Update, 13.19 Uhr: Der große FC Barcelona bekommt mit dem SSC Neapel alles andere als ein einfaches Los!

Update, 13.18 Uhr: RB Leipzig muss nach Nordspanien, genauer gesagt nach San Sebastian. Die Sachsen treffen in der Zwischenrunde auf den fünften der spanischen Liga Real Sociedad, ein respektabler Gegner.

Update, 13.16 Uhr: Atalanta Bergamo verpasste das Champions-League-Achtelfinale, nun spielen die Norditaliener gegen Olympiakos Piräus aus Griechenland.

Update, 13.15 Uhr: Das erste Duell, das in Nyon zugelost wird betrifft den Europa-League-Rekordsieger FC Sevilla. Die Andalusier bekommen es mit Dinamo Zagreb zu tun.

Europa League: Auslosung der Playoff-Zwischenrunde im Live-Ticker - BVB und Leipzig warten auf ihre Gegner

Update, 13.10 Uhr: Gegen wen könnten Dortmund und Leipzig in der Zwischenrunde spielen? Alle acht Gegner auf Topf zwei wären möglich: Betis Sevilla, Real Sociedad San Sebastian, Glasgow Rangers, SSC Neapel, Lazio Rom, Olympiakos Piräus, Sporting Braga oder Dinamo Zagreb könnten auf die Bundesligisten treffen.

Update, 13.07 Uhr: Die 16 Teams wurden vorgestellt, nun geht es los!

Update, 12.55 Uhr: Wenige Minuten bis zur Auslosung der Playoff-Runde der Europa League. Auf wen treffen Borussia Dortmund und RB Leipzig?

Update, 12.41 Uhr: Große Namen sind auch in der Auslosung der Europa-League-Zwischenrunde dabei. Neben Borussia Dortmund und RB Leipzig wartet etwa der FC Barcelona gespannt auf sein Los. Auch der FC Porto, der FC Sevilla oder Zenit St. Petersburg gelten als harte Gegner, wie der BVB und Leipzig schieden die Klubs in der Champions League aus. Die Bundesligisten könnten auf jedes der acht Teams auf Topf eins treffen.

Europa League: Auslosung der Playoff-Zwischenrunde im Live-Ticker - Barcelona, BVB und Leipzig dabei

Update, 12.07 Uhr: Eine knappe Stunde noch bis zur Auslosung der Playoffs der Europa League. Die acht Gruppendritten aus der Champions-League-Gruppenphase bekommen in der bevorstehenden Zwischenrunde einen der acht Gruppenzweiten aus der Gruppenphase der Europa League zugelost. Auf den BVB und RB Leipzig könnten dabei schwere Gegner treffen.

Update, 11.23 Uhr: Ereignisreicher Tag im schweizerischen Nyon! Erst werden die Achtelfinal-Paarungen der Champions League ermittelt, auch diese Auslosung begleiten wir ab 12 Uhr ausführlich im Live-Ticker. Im Anschluss folgt die Ziehung der Playoff-Partien der Europa League, bei dem die „Absteiger“-Teams aus der Champions League hinzustoßen.

Erstmeldung vom 13. Dezember:
Nyon - Für Borussia Dortmund und RB Leipzig ging es nach einem jeweils dritten Platz in der Gruppenphase nicht mehr in der Champions League weiter. Die beiden Bundesligisten qualifizierten sich jedoch für den Trostpreis, die Playoff-Zwischenrunde der Europa League. In dieser K.-o.-Runde messen sich die acht Zweitplatzierten der Europa-League-Gruppenphase mit den acht Drittplatzierten der Königsklasse.

Am Montagmittag erfolgt die Auslosung der jeweiligen Partien aus dem Haus des Europäischen Fußballs im schweizerischen Nyon, die im TV sowie im Stream live übertragen wird. Schwere Gegner warten dabei auf die deutschen Klubs.

Europa League: Auslosung der Playoff-Zwischenrunde im Live-Ticker - BVB und RB Leipzig mit dabei

Da sowohl der BVB als auch die Leipziger aus der Champions League ausschieden, treffen sie jeweils auf einen Zweitplatzierten aus der Europa League. Somit könnte es zu spannenden Duellen gegen namhafte Klubs aus starken Ligen kommen, etwa der italienischen Serie A oder der spanischen Primera División. In den Play-offs der K.-o.-Runde qualifizieren sich die Teams bei einem Weiterkommen für das Achtelfinale der Europa League, bei dem die Gruppenersten wieder einsteigen. Darunter sind auch die beiden Gruppensieger Bayer Leverkusen* und Eintracht Frankfurt*.

Die acht Mannschaften aus der Europa League sind bei der Auslosung der K.-o.-Runden-Playoffs gesetzt und bestreiten ihr Rückspiel zu Hause, was durchaus ein Vorteil sein kann. Außerdem sieht das Reglement vor, dass zwei Klubs aus dem gleichen Verband nicht gegeneinander antreten können, somit wäre beispielsweise ein Sevilla-Derby ausgeschlossen. Dortmund und Leipzig könnten also theoretisch auf jeden der acht möglichen Gegner treffen, da kein weiterer Bundesligist Zweiter in der Europa League wurde.

Europa League: Topf eins - Die acht Gruppenzweiten aus der Europa League:

Real Betis Sevilla (Spanien)Real Sociedad San Sebastian (Spanien)
Glasgow Rangers (Schottland) SSC Neapel (Italien)
Lazio Rom (Italien)Olympiakos Piräus (Griechenland)
Sporting Braga (Portugal) Dinamo Zagreb (Kroatien)

Europa League: Topf zwei - Die Gruppendritten aus der Champions League:

Borussia Dortmund (Deutschland) RB Leipzig (Deutschland)
FC Barcelona (Spanien)FC Sevilla (Spanien)
Sheriff Tiraspol (Republik Moldau) Zenit St. Petersburg (Russland)
FC Porto (Portugal)Atalanta Bergamo (Italien)

Europa League: Auslosung der Zwischenrunde - Playoffs finden erst Mitte Februar statt

Ausgespielt wird die Zwischenrunde rund zwei Monate nach der Auslosung, so finden die Hinspiele am Donnerstag, den 17. Februar statt, sieben Tage später gehen am 24. Februar die Rückspiele über die Bühne. Die nächste Runde, das Europa-League-Achtelfinale, findet erst Mitte März statt. Sowohl Borussia Dortmund als auch RB Leipzig* sind heiße Kandidaten für ein Weiterkommen, die beiden Klubs zählen durchaus zu den Favoriten im Kampf um die zweitwichtigste Trophäe des europäischen Klubfußballs. (ajr) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare