1. bw24
  2. Leben
  3. Tiere

Mini-Pony verzaubert Kinder und Senioren – es ist nur 50 Zentimeter groß

Erstellt:

Von: Sina Lück

Kommentare

Mini-Pony Pumuckel ist zwar nur 50 Zentimeter groß, in Kitas und Seniorenheimen aber ein echter Star. Denn dort zaubert es allen ein Lächeln ins Gesicht.

Pumuckel ist ein ganz besonderes Shetlandpony. Mit seinen drei Jahren ist er zwar schon fast ausgewachsen, kommt aber gerade mal auf eine Schulterhöhe von 50 Zentimeter. Auch Besitzerin Carola Weidemann war verblüfft, als sie Pumuckel zum ersten Mal sah. Trotzdem nahm sie ihn als neues Familienmitglied auf ihrem Reiterhof auf. Seitdem hat das Mini-Pony eine außergewöhnliche Aufgabe: Regelmäßig stattet er Senioren und Kindern einen Besuch ab und ist damit das wohl kleinste (Therapie-)Pferd der Welt.

Mini-Pony verzaubert Senioren und Kinder – es ist nur 50 Zentimeter groß

Shetlandpony Pumuckel ist wohl das kleinste Pferd der Welt.
Shetlandpony Pumuckel ist wohl das kleinste Pferd der Welt. © Bernd Thissen/dpa

Carola Weidemann ist Reitlehrerin im nordrhein-westfälischen Breckerfeld. Das Pferdetraining von Pumuckel hat sie seit Fohlenalter selbst in die Hand genommen. „Er ist ausgebildet, am Rollstuhl und Rollator zu begleiten und kann über eine Rampe ins Auto klettern“, erzählt sie gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Seit etwa einem Jahr fährt das Mini-Pony nun schon mit in Seniorenheime oder Kitas. Bei jedem seiner Besuche seien die Bewohner der Seniorenheime „völlig aus dem Häuschen“. Im US-Bundesstaat Texas dagegen sorgt Miniatur-Pferd Bambi für Freude im Krankenhaus.

Und auch in Kitas ist das Shetlandpony der Star. Mit Hilfe von Pumuckel lernen bereits die Kleinsten die Welt der Tiere näher kennen. Für eine Therapie mit Pferd gibt es aber noch eine weitere Möglichkeit. Kinder ab drei Jahren können Pumuckel auf dem Hof putzen oder mit ihm spazieren gehen. Eine Studie beweist, wie Pferde Menschen nach traumatischen Erlebnisse helfen können.

Sie wollen beim AGRAVIS-Cup, dem großen Hallenreitturnier in Oldenburg, live dabei sein? Dann machen Sie bis zum 21. Oktober 2022 bei unserem Gewinnspiel mit. Melden Sie sich dafür einfach nur bei unserem Newsletter an!

Mini-Pony verzaubert Senioren und Kinder – Pumuckel hat einen Gendefekt

Dass Pumuckel nur etwa halb so groß wie seine Artgenossen ist, liegt an einem genetischen Defekt. „Es ist keine Krankheit, sondern eine Laune der Natur“, erklärt Carola Weidemann, die ihr Mini-Pony ins Guinnessbuch der Rekorde eintragen lassen will. Nach ihrem ersten Versuch muss die Besitzerin aber noch ein wenig warten. „Es geht erst, wenn er vier Jahre alt ist, sagte man mir.“ Dann gelten Pferde als ausgewachsen.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Text ist bereits in der Vergangenheit erschienen. Er hat viele Leserinnen und Leser besonders interessiert. Deshalb bieten wir ihn erneut an.

Trotzdem ist Carola Weidemann schon jetzt davon überzeugt, dass ihr beliebtes Shetlandpony das kleinste Pferd der Welt ist. Denn im Guinnessbuch sei bisher nur ein Pferd mit einer Schulterhöhe von 56,7 Zentimetern verzeichnet. Diese Größe könne Pumuckel daher locker unterbieten.

Auch interessant

Kommentare