Köstliches Rezept

Sie suchen das köstlichste Weihnachtsdessert? Das ist Lebkuchen-Tiramisu im Glas

Es wird weihnachtlich: Statt mit Löffelbiskuit wird dieses Tiramisu im Glas mit Lebkuchen zubereitet.
+
Es wird weihnachtlich: Statt mit Löffelbiskuit wird dieses Tiramisu im Glas mit Lebkuchen zubereitet.
  • Maria Dirschauer
    VonMaria Dirschauer
    schließen

Sie lieben außergewöhnliche Tiramisu-Rezepte? Dann ist dieses Rezept für Lebkuchen-Tiramisu im Glas genau richtig – es eignet sich perfekt für die Weihnachtszeit!

Vom sommerlichen Limoncello-Tiramisu* bis zum winterlichen Spekulatius-Tiramisu konnten wir Ihnen bereits verschiedene Rezepte anbieten. Jetzt kommt ein neues dazu: für ein weihnachtliches Lebkuchen-Tiramisu. Das schmeckt nicht nur himmlisch und macht sich perfekt als Dessert beim Weihnachtsmenü. Es ist auch besonders praktisch, wenn man gegen Ende Dezember Lebkuchen pur so langsam satt hat und sie lieber zu einem leckeren Nachtisch weiterverarbeiten will. Die Zubereitung gelingt ganz leicht: Sie müssen nur zwei Komponenten vorbereiten, eine Lebkuchen-Espresso-Masse und eine feine Mascarpone-Quark-Creme. Die werden abwechselnd in hübsche Dessert-Gläser geschichtet und zwischendurch im Kühlschrank kalt gestellt. Perfekt zum Vorbereiten!

Auch lecker: Ein süßer Aufstrich, der Sie schon morgens in Vorweihnachtsstimmung versetzt.

Lebkuchen-Tiramisu zu Weihnachten: Diese Zutaten brauchen Sie

Portionen: für 4 Gläser
Kühlzeit: 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: einfach

  • 200 g Lebkuchen
  • 2 Espressi
  • 350 g Mascarpone
  • 250 g Speisequark
  • 40 g Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • Kakaopulver oder Lebkuchen als Topping (nach Belieben)

Hübsche Dessertgläser, die Sie auch als Tischdeko oder für Teelichter benutzen können, gibt es zum Beispiel von der Marke Pajoma bei Amazon (werblicher Link).

Probieren Sie auch: Christstollen ohne Rosinen backen: Rezept für saftigen Quarkstollen mit Cranberries.

Weltbestes Weihnachtsdessert: Lebkuchen-Tiramisu einfach selber machen

  1. Geben Sie die Lebkuchen zusammen mit den Espressi in den Mixer und zerkleinern Sie beides, bis eine krümelige Masse entsteht. Geben Sie jeweils 1 Esslöffel davon in jedes Glas und stellen Sie die Gläser in den Kühlschrank. Den Rest der Lebkuchen-Masse ebenfalls kalt stellen.
  2. Für die Creme verrühren Sie Mascarpone, Quark, Zucker und Zitronensaft. Geben Sie davon jeweils 1 Esslöffel in die Gläser. Diese wieder kühl stellen für mindestens 30 Minuten.
  3. Geben Sie dann die zweite Schicht Lebkuchen-Masse darauf und stellen die Gläschen erneut kühl. Danach kommt die restliche Creme drauf. Stellen Sie die Lebkuchen-Tiramisu-Gläschen bis zum Servieren kalt.
  4. Nach Belieben können Sie das fertige Tiramisu mit Kakaopulver bestäuben oder noch weitere Lebkuchen klein hacken und als Topping auf den Gläsern verteilen.

Mit diesem köstlichen Dessert versüßen Sie Freunden und Familie garantiert die Weihnachtszeit oder das Silvestermenü. Guten Appetit! (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Mehr zum Thema

Kommentare