1. bw24
  2. Leben
  3. Genuss

Viele machen es falsch: So sollten Sie Ihr Gemüsefach im Kühlschrank verwenden

Erstellt:

Von: Sophia Adams

Kommentare

Obwohl viele sie bevorzugt dort aufbewahren, haben Tomaten im Kühlschrank nichts zu suchen.
Ins Gemüsefach kommt Gemüse und Obst, aber eine Sache gibt es zu beachten. © Arno Burgi/dpa

Das Gemüsefach im Kühlschrank bietet sich an, um große Verpackungen unterzubringen. Dafür ist es allerdings nicht gedacht. So benutzen Sie es richtig.

Wenn alle Regale im Kühlschrank* voll sind, wandern die restlichen Lebensmittel meist in das Gemüsefach. Dass diese Verwendungsweise nicht korrekt ist, dürfte jedem aufgrund der Bezeichnung „Gemüsefach“ bewusst sein. Und so viel sei vorweggenommen: Eigentlich sollte dort tatsächlich Gemüse gelagert werden.

Und warum sollen es viele nun falsch machen? Tatsächlich gibt es einen Unterschied, welches Gemüse oder Obst in welchem Fach besser aufgehoben ist. Wir verraten, was Sie beachten müssen.

Gemüsefach im Kühlschrank: Welches Gemüse kommt in welches Fach?

Kühlschränke sind jeweils komplett unterschiedlich aufgebaut. Manche besitzen zwei Gemüsefächer, andere nur eins und wieder andere haben einen kleinen Schalter, der die Belüftung des Fachs steuert. In allen Fällen wird gewährleistet, dass Ihr Obst und Gemüse genug Feuchtigkeit bekommt, verrät unter anderem das Portal Martha Stewart. Je nachdem, wie feucht oder trocken das Fach ist, bleiben die Lebensmittel länger frisch. Entsprechend sollten Sie bei der Lagerung von Lebensmitteln Folgendes beachten:

Lagerung von Obst und Gemüse, wenn Ihr Kühlschrank einen Schalter besitzt

Sie haben sich schon einmal gefragt, wozu der Schalter in Ihrem Kühlschrank gut ist? Hier kommt die Antwort: Sie können damit die Belüftung ihres Gemüsefachs steuern. Sobald Sie beispielsweise den Ventilator komplett abdrehen, bildet sich mehr Feuchtigkeit im Fach. Umgekehrt ist die Belüftung besser und der Feuchtigkeitswert sinkt.

Wie Sie den Schalter einstellen, sollte also von den Lebensmitteln abhängen, die sich im Fach befinden. Höhere Feuchtigkeit ist beispielsweise für Gemüse geeignet, das generell schnell eintrocknet, wie etwa Spargel, Kraut oder Grüngemüse. Obst hingegen benötigt in den meisten Fällen wesentlich weniger Feuchtigkeit.

Mehr erfahren: Frisch und einfach: Dieser leichte Gurkensalat ist eine schnelle Geheimwaffe.

Lagerung von Lebensmitteln, wenn Ihr Kühlschrank keinen Schalter besitzt

Falls Ihr Kühlschrank nur ein Fach ohne Schalter besitzt, ist die Feuchtigkeit dort in den meisten Fällen automatisch sehr hoch. Es eignet sich also perfekt für Gemüse, das schnell trocken wird. (soa) *merkur.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

Lesen Sie auch: Mit diesen einfachen Tricks sparen Sie jede Menge Zeit und Geld beim Kochen.

Video: Aufbewahrung von Lebensmitteln - Wie man Lebensmittel länger frisch hält

Auch interessant

Kommentare