1. bw24
  2. People

„Playback-Scheiße“: VIP-Fans rechnen mit Konzert von Helene Fischer ab - „Management. JETZT!“

Erstellt:

Kommentare

Fotocollage: Oliver Pocher links, Helene Fischer rechts.
Oliver Pocher macht sich auf Instagram über Helene-Fischer-Fans lustig. © Screenshot Instagram/oliverpocher und IMAGO/Action Pictures

Helene Fischer sang in München auf einem Mega-Konzert vor 130.000 Fans. Auch VIP-Karten konnten erworben werden. Oliver Pocher macht sich auf Instagram über VIP-Grantler lustig.

München - Helene Fischer (38) gab am Samstagabend (20.08.22) ein nie dagewesenes Konzert vor über 130.000 Fans in München. Trotz Regens performte die Schlagerqueen in luftigen Höhen und begeisterte die Zuschauer, die sich von dem Wetter nicht den Spaß verderben ließen. Einige aus dem VIP-Bereich hatten aber scheinbar trotzdem etwas zu meckern, was ein Video zeigt, das Oliver Pocher auf seinem Instagramkanal veröffentlicht und dafür nutzt, gegen Fischer zu schießen, wie tz.de berichtet.

Helene Fischers Mega-Konzert rief auch Oliver Pocher auf den Plan

Oliver Pocher verteilt in den sozialen Netzwerken gerne öffentliche Schellen. Einst mit der „Bildschirmkontrolle“, jetzt streut er das Ganze einfach so ein. Dazwischen bittet er um Spenden für die Ukraine – ein Wechselbad der Gefühle. Übrigens äußerte sich auch Fischer auf ihrem Konzert mit ernsten Worten zu dem Krieg in der Ukraine, sie mache sich Sorgen um die Zukunft unserer Kinder.

Man kann Fan sein von Helene Fischer oder nicht, aber Anerkennung für das, was diese Frau auf die Beine stellt, gebührt ihr auf jeden Fall. Pocher macht sich lieber lustig. In dem Video, das Pocher hochlädt, schimpft ein Mann vor der Bühne, worüber, ist nicht genau zu hören, nur dass er sich schon beschwert habe und 1.300 Euro für sein Ticket gezahlt habe. Ein anderer ist unzufrieden, weil beim Catering das Schweinefleisch aus ist.

Oliver Pocher lacht über Helene-Fans

Oliver Pocher schreibt zu den Videoaufnahmen: „Ich LIEBE es, wenn Helene Fischer VIP-Fans ausrasten!!! ‚Playback Scheisse‘, ‚Management JETZT‘ und dann ‚KEIN SCHWEINEFILET mehr!!!‘“ Follower darunter machen sich über die schimpfenden Fans und deren Belange lustig. Unter dem Post kommentieren sie mit vielen tränenlachenden Smileys. Die Wut können sie immerhin ebenso wenig verstehen wie Pocher.

Auf der Bühne überraschte die Schlagersängerin außerdem mit einer süßen Botschaft. Helene Fischer sprach von ihrem „Seelenverwandten“, eine Liebeserklärung an ihren Freund Thomas Seitel. Verwendete Quellen: instagram.com/oliverpocher; IMAGO

Auch interessant

Kommentare