1. bw24
  2. People
  3. Promis

Harry und Meghan in zweite Reihe verbannt: Wiedersehen mit der Königsfamilie

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Die royale Rückkehr von Harry und Meghan wurde mit Spannung erwartet. Beim Dankgottesdienst zum Thronjubiläum kam es zum großen Wiedersehen mit der Königsfamilie.

London – Ein großer Auftritt ohne großes Aufsehen: Mehr als zwei Jahre nachdem Harry (37) und Meghan (40) ihre repräsentativen Pflichten niedergelegt haben, konnten die Aussteiger wieder in ihre ehemaligen Rollen als Royals schlüpfen. Beim Jubiläumsgottesdienst für Queen Elizabeth II. (96) traf das Herzogspaar erstmals vor laufender Kamera auf die britische Königsfamilie.

Harry und Meghan in zweite Reihe verbannt: Wiedersehen mit der Königsfamilie

Nachdem Queen Elizabeth II. kurzfristig ihre Teilnahme an der Messe in der St. Paul‘s Cathedral absagen musste, rückte ihre Familie vollends in den Vordergrund. Prinz William (39) und Kate Middleton (40) zogen gleich zu Beginn der Zeremonie alle Blicke auf sich, als sie vor Prinz Charles (73) und Herzogin Camilla (74) der Prozession zum Altar folgten und ihre Plätze in der ersten Reihe einnahmen. Eine solch prominente Rolle wurde den Sussexes im gegenüberliegenden Sitzblock nicht zuteil.

Harry und Meghan mussten sich beim Dankgottesdienst für Queen Elizabeth II. mit einem Platz in der zweiten Reihe begnügen.
Harry und Meghan mussten sich beim Dankgottesdienst für Queen Elizabeth II. mit einem Platz in der zweiten Reihe begnügen. © Aaron Chown/dpa

Prinz Harry und Ehefrau Meghan hielten sich wie versprochen im Hintergrund und nahmen in der zweiten Reihe neben Prinzessin Eugenie (32) und ihrem Gatten Jack Brooksbank (36) Platz. Auch in Sachen Mode ging die Herzogin von Sussex auf Nummer sicher. Die 40-Jährige verzichtete auf schrille und auffällige Farben und griff zu einem eleganten cremefarbenen Mantelkleid von Dior mit passendem Hut. Schwägerin Kate strahlte in einem gelben Mantelkleid von Emilia Wickstead, das sie mit einem Hut mit floralen Applikationen kombinierte.

Queen Elizabeth II. musste ihre Teilnahme kurzfristig absagen, die britischen Royals erschienen aber zahlreich zur Messe in London.
Queen Elizabeth II. musste ihre Teilnahme kurzfristig absagen, die britischen Royals erschienen aber zahlreich zur Messe in London. © Aaron Chown/dpa

Harry und Meghan in zweite Reihe verbannt: William und Kate bleiben unter sich

Die befürchteten dramatischen Szenen zwischen Harry und Meghan und William und Kate blieben aus, die auffällige räumliche Distanz blieb den Zuschauern aber nicht verborgen. Mehrere Reihen trennten die zweifachen Eltern von den Cambridges, auch nach dem Gottesdienst verließen die beiden Paare nacheinander und nicht gemeinsam die Kathedrale. Ein kurzes Gespräch zwischen ihnen kam nicht zustande, dank ihrer Kinder sollen sich die Brüder aber wieder angenähert haben. Ob Prinz Harry und Meghan Markle erneut im Rahmen des Thronjubiläums vor die Kamera treten werden, hat der Palast nicht bekannt gegeben. Sie wohnen derzeit in ihrem alten Zuhause Frogmore Cottage in Windsor, wo sie am 4. Juni vermutlich den 1. Geburtstag ihrer Tochter Lilibet feiern werden. 

Auch interessant

Kommentare