„Unverantwortliches Verhalten“

Heinz Rudolf Kunze verurteilt Nena wegen Aufruf zu Coronaregel-Boykott

Heinz Rudolf Kunze steht mit einer Gitarre vor Pop- und Schlagersängerin Nena, die bei einem Konzert über den Rasen rennt (Fotomontage)
+
Heinz Rudolf Kunze ist sauer: Den Aufruf zum Coronaregel-Boykott von Popsängerin Nena bei einem ihrer Konzerte kritisiert er als „unverantwortliches Verhalten“ (Fotomontage)
  • Jonas Erbas
    VonJonas Erbas
    schließen

Bei einem Konzert von Nena kam es Ende Juli zu unschönen Szenen: Einige Fans hielten sich nicht an die Coronaregeln - und ernteten Zuspruch von der „99 Luftballons“-Sängerin. Ihr Kollege Heinz Rudolf Kunze übt nun Kritik, wirft der 61-Jährigen „unverantwortliches Verhalten“ vor.

Hannover - Als einer der wichtigsten Liedermacher der deutschen Musikgeschichte hat Schlager*- und Rockmusiker* Heinz Rudolf Kunze (64) schon einiges gesehen. Was sich Ende Juli bei einem Konzert von Nena* (61) in Berlin* ereignete, erzürnt den „Dein ist mein ganzes Herz“-Interpreten dennoch aufs Äußerste. Einige Zuschauer hatten sich nicht an die Abstandsregeln gehalten - und wurden von der „99 Luftballons“-Sängerin prompt in Schutz genommen: „Das darf jeder frei entscheiden, genauso wie jeder frei entscheiden darf, ob er sich impfen lässt oder nicht“, verkündete sie auf der Bühne, wie ein Videomitschnitt zeigt. Dafür hagelt es nun weitere Kritik. Extratipp.com* berichtet.

Liedermacher Heinz Rudolf Kunze bezieht Stellung - und kritisiert nun offen ‚Neue Deutsche Welle‘-Star Nena

Schlager: Heinz Rudolf Kunze kritisiert Nena öffentlich für „unverantwortliches Verhalten“

Der Eklat um das Berliner Nena-Konzert geht in die nächste Runde: Nachdem sich nicht das gesamte Publikum an die vorgeschriebenen Coronaregeln gehalten hatte, drohte kurzzeitig der Show-Abbruch. Die Popsängerin* ermutigte daraufhin ihre Fans, das Abstandgebot zu boykottieren. „Ob ihr das tut oder nicht“, überließ sie den Fans. In den Augen von Heinz Rudolf Kunze habe die ‚Neue Deutsche Welle‘-Ikone damit ein „unverantwortliches Verhalten“ an den Tag gelegt, wie er im Podcast ‚Bosbach & Rach - Die Wochentester‘ offenbarte. „Ich verurteile das aufs Allerschärfste“, ärgerte sich der 64-Jährige.

Seine Kritik ist nur allzu verständlich, schließlich habe Nena der Veranstaltungsbranche mit ihren Aussagen durchaus schaden können, wie Heinz Rudolf Kunze ausführte: „Sie hat vermutlich Geld genug, um sich das leisten zu können. Aber durch ihr unverantwortliches und blindes Verhalten gefährdet sie nicht nur ihre eigenen Konzerte, sondern die Konzerte von uns allen.“ Mit seinen Bedenken ist der Schriftsteller und Musicaltexter nicht allein: Auch Schlagersänger Julian David (31), der bis 2015 mit voXXclub auf der Bühne stand, attackierte die Musikerin scharf*. Für Nena hat ihr Handeln offenbar ernsthafte Konsequenzen. Ein für den 12. August 2021 geplantes Konzert der Sängerin wurde kurzfristig abgesagt*.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren* und die besten Schlager-Geschichten als Erster lesen

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co. - unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an! *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare