Kritik an Online-Workouts

Pamela Reif: US-Experten rechnen mit deutschem Instagram-Star ab - „Sixpack ersetzt keine Ausbildung“

Pamela Reif sitzt im Fitness-Studio am Boden und macht ein Selfie vor dem Spiegel
+
Fitness-Model Pamela Reif zeigt bei YouTube ihre Workouts
  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Pamela Reif ist als Fitness-Model auf Instagram und Youtube bekannt. Auf der ganzen Welt schauen vor allem junge Menschen die Workout-Videos der Influencerin aus Karlsruhe. US-Experten warnen vor dieser Art von Training.

  • Pamela Reif aus Karlsruhe ist das erfolgreichste Fitness-Model Deutschlands. Ihrer Hauptseite auf Instagram folgen inzwischen über sechs Millionen Fans.
  • Durch die Corona-Krise waren Fitnessstudios lange Zeit geschlossen. Viele Menschen suchten deshalb nach Workouts für zu Hause, wodurch die Influencerin auch international bekannt wurde.
  • Das Magazin Elemental stellt die Frage, ob die Übungen eher schaden, statt zu helfen.

Karlsruhe - Pamela Reif ist das erfolgreichste Fitness-Model Deutschlands. Ihren Erfolg verdankt die 23-Jährige ihren Bildern auf Instagram und den Workout-Videos auf Youtube. Im Juni geriet sie genau dafür in Kritik. Pamela Reif veröffentlichte auf Instagram ein Foto mit fragwürdiger Botschaft. Trotzdem ist Influencerin aus Karlsruhe inzwischen auf der ganzen Welt bekannt.

Wegen des Coronavirus waren Fitnessstudios für lange Zeit nicht geöffnet. Viele Menschen trainierten von Zuhause aus. Dadurch stieg auch die Reichweite der Fitness-Influencer. Pamela Reifs Hauptchannel auf Instagram folgen inzwischen über sechs Millionen Fans. Tausende machen die Workouts des Fitness-Models vor dem Bildschirm nach. Doch US-Experten warnen nun vor dieser neuen Home-Fitness-Welle, die von Instagram-Stars ausgelöst wurde.

Pamela Reif & Co.: YouTube-Workouts von Instagram-Stars können gefährlich sein

„Diese viralen Übungen können für Anfänger gefährlich sein“, sagt Jill Thein-Nissenbaum, Sportwissenschaftlerin und Expertin für Physiotherapie von der University of Wisconsin-Madison, dem US-Portal Elemental über die Videos von Pamela Reif und anderen Fitness-Influencern. „Ein YouTube-Video kann eine falsche Ausführung nicht korrigieren und auch nicht Rücksicht auf vergangene Verletzungen nehmen“, sagt Thein-Nissenbaum, die schon mehrmals Patienten mit Verletzungen durch Online-Workouts behandelt hat. Gerade wenn jemand lange Zeit keinen Sport getrieben habe, sei das Verletzungsrisiko bei der schnellen Abfolge an Bewegungen wie sie unter anderem in den viralen Videos von Pamela Reif üblich seien, hoch.

Solche schnell aneinandergereihten Übungen sind bei Workout-Videos von Pamela Reif und anderen Influencern besonders beliebt. Würden die Instagram-Stars jede Bewegung gründlich erklären, wären viele Zuschauer vermutlich gelangweilt. Das US-Portal Elemental weist darauf hin, dass Pamela Reif in ihren Videos gar nicht spreche, sondern die Workouts nur mit Popmusik hinterlege. Pamela Reif hält diese stummen Videos für ein Geheimnis ihres Erfolgs. „Wenn jemand morgens um 8 Uhr schnell ein Workout anschaut, wird er nicht von einer motivierten Nudel vollgeschwafelt, sondern kann in Ruhe Sport treiben“, sagt das Fitness-Model.

Ohne Ausbildung als Fitnesstrainer: Pamela Reif und andere Influencer weisen keine Qualifikationen vor

Die Workout-Videos von Pamela Reif auf Youtube sind weit über die Landesgrenze hinaus bekannt. Ihren Instagram-Account führt das Fitness-Model inzwischen auf Englisch. Für das Training während der Corona-Krise veröffentlichte die 23-Jährige aus Karlsruhe ein besonderes Video. Sie zeigte ein 20-minütiges Workout für zu Hause, mit dem jeder trotz Coronavirus fit werden könnte. Dabei haben Instagram-Stars wie Pamela Reif oft keine Ausbildung als Fitnesstrainer.

„Gesunde Frauen, die extrem fit und trainiert sind, verkaufen sich gut“, sagte Jill Thein-Nissenbaum zu Elemental. Auf Anfrage des Portals machte Pamela Reif keine Angaben zu ihren Qualifikationen als Trainerin. Auch in Deutschland ist bisher nichts bekannt über eine derartige Ausbildung der Influencerin. Laut Elemental kritisieren Experten bei einigen Videos sogar, dass sie eine falsche Haltung bei den Übungen zeigen.

Pamela Reif hält sich mit Details zu ihrem Privatleben eher bedeckt. Bekannt ist jedoch, dass für die Karlsruherin die Familie an erster Stelle steht und sie ihr Abitur mit 1,0 abgeschlossen hat. Ihre Eltern führten ein Modegeschäft in Karlsruhe und auch ihre Mutter stand bereits als Model vor der Kamera. Sie unterstützt ihre Tochter auch hinter den Kulissen, kümmerte sich beispielsweise professionell und die Outfits ihrer Tochter während ihrer Shootings im Urlaub auf Ibiza. Ihr Vater fotografierte seine inzwischen weltbekannte Tochter früher, inzwischen hilft er bei der Buchführung.

Workouts von Influencern wecken unrealistische Erwartungen

Ein weiterer Kritikpunkt der US-Experten an den Workouts der Instagram-Stars: Mit Fitness-Challenges wecken die Influencer bei den Fans unrealistische Erwartungen. Ein Sixpack in zwei Wochen antrainieren, acht Prozent Körperfett in 30 Tagen verlieren - diese Versprechen sind meist völlig übertrieben. „Wenn ihr nicht schon trainierte Bauchmuskeln habt, werdet ihr sie in zwei Wochen nicht bekommen“, sagt der US-Sportmediziner Tim Vidale zu Elemental.

Auch Pamela Reif wirbt mit Videos, die vielversprechende Titel tragen wie: „Sexy Arme in 10 Minuten“. Auch die anderen Trainingseinheiten sind oft nicht länger als 20 Minuten. Die meisten Menschen müssen allerdings deutlich mehr Zeit ins Training investieren, um Fortschritte zu machen.

Dieser Meinung schloss sich auch der Grimme-Preisträger Philipp Walulis an. In einer Abrechnung auf YouTube entlarvte der Satiriker die Scheinwelt von Pamela Reif und Co.. Er legte anhand eines Leitfadens für Social-Media-Marketing offen, mit welcher Technik Influencer ihre Follower an sich binden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare