Model-Workouts auf YouTube

Fitness-Model Pamela Reif zeigt unterschätzte Übung, mit der ihr beim Training schneller Fortschritte macht

  • Marleen van de Camp
    vonMarleen van de Camp
    schließen

Fitness-Model Pamela Reif bemerkte, dass unter ihren Workouts auf YouTube und Instagram eine Übung fehlt, die jedes Training verbessert. In Zukunft, will die Influencerin sie täglich machen.

  • Pamela Reif ist für ihre Workouts bekannt, die sie auf YouTube und Instagram postet.
  • Das Fitness-Model aus Karlsruhe bemerkte jedoch, dass eine Übung fehlt, die jedes andere Training verbessern kann.
  • Am 27. Mai zeigte sie ihre neue Routine, die sie in Zukunft täglich durchführen will, live vor fast 14.000 Zuschauern auf YouTube.

Karlsruhe - Pamela Reif ist für ihre Workouts bekannt, die sie auf YouTube und Instagram postet. Vor Kurzem hat das Fitness-Model aus Karlsruhe zum Beispiel ein 20-minütiges Workout gezeigt, um trotz des Coronavirus fit zu bleiben. Bei all dem Training ist es kein Wunder, dass sie unter ihren Bildern auf Instagram oft Komplimente für ihren Körper bekommt, wie zum Beispiel „ab goals“ (Bauchmuskel-Ziele) .

Auf dem YouTube-Kanal von Pamela Reif finden sich Bauchmuskel-Workouts in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Training für so ziemlich jeden Körperteil. Doch eine Art von Training hat bisher gefehlt, wie dem Fitness-Model gerade selbst auffiel: Stretching. 

Pamela Reif: Fitness-Model aus Karlsruhe zeigt bei Instagram und YouTube wichtige Übung

„Wir trainieren ständig … aber macht ihr Stretching?“ schreibt Pamela Reif auf Instagram und kündigt eine „Full Body“ Session auf ihrem Kanal an. Bei YouTube führt Pamela Reif ihre Workouts vor. „Wir dehnen unsere Kniesehnen, Oberschenkel, Innenschenkel, Waden, Hüftbeuger, den Rücken, arbeiten an der Beweglichkeit der Wirbelsäule und so weiter“, schreibt das Fitness-Model. 

Ihre neue 15-Minuten-Routine sei laut dem Pamela Reif ideal, um sie täglich durchzuführen und die Beweglichkeit des Körpers zu verbessern. Denn durch langes Sitzen oder regelmäßige Workouts würden Muskeln und Gelenke schnell steif, schreibt die Influencerin aus Karlsruhe

Pamela Reif, die auf Instagram gerade ein sehr persönliches Geständnis über ihren Körper machte, ist begeistert von ihrer Idee. Sie müsse dringend mehr Stretching machen, schreibt das Fitness-Model. Das möchte sie durch ihr eigenes Video auf YouTube erreichen. Sie hofft, dass sie häufiger stretchen wird, wenn sie eine feste Routine hat, der sie einfach folgen kann. Die Stretching-Routine, die die Fitness-Influencerin aus Karlsruhe sich ausgedacht hat, führte sie am 27. Mai live auf YouTube durch. Von ihren 3,5 Millionen Abonnenten auf der Video-Plattform sahen fast 14.000 Pamela Reif live dabei zu oder machten bei dem Workout mit. 

Pamela Reif hat sich vorgenommen, jetzt täglich mit ihrem eigenen YouTube-Video zu üben

Viele der Übungen, die Pamela Reif auf YouTube durchführte, kamen aus dem Yoga, zum Beispiel der Hund, die Taube oder die Kobra. Wer noch nie Yoga oder Stretching gemacht hat, wird wohl Schwierigkeiten haben, dem Fitness-Model bei seinem anspruchsvollen Flexibility-Workout zu folgen.

Das Fitness-Model Pamela Reif zeigt die Yoga-Pose Kamel.

Allerdings werden die Übungen, die Pamela Reif zusammengestellt hat, natürlich durch regelmäßiges Training immer leichter. Wenn man also – wie Pamela Reif es vorschlägt – täglich 15 Minuten übt, gelingt vielleicht irgendwann auch das perfekte „Kamel“, das die Influencerin aus Karlsruhe in ihrem Video zeigt.

Das Fitness-Model weiß auch, dass man die besten Erfolge erzielt, wenn das Training Spaß macht. Darum setzt Pamela Reif jetzt auf eine besondere Methode, um den inneren Schweinehund zu überwinden.

Inzwischen hat Pamela Reif die sechs Millionen Marke auf Instagram geknackt. Das Fitness-Model bedankte sich mit einem Post bei ihrer Community und schrieb die Quarantäne hätten den Zusammenhalt in Social-Media deutlich verstärkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare