„4 Blocks“-Star

Nach Erfolg in Offenbach: Rapper Massiv eröffnet Dönerladen in Stuttgart

Rapper Massiv auf einem Konzert im Jahr 2013. (Archivfoto)
+
In Offenbach haben sie ihm fast die Bude eingerannt: Jetzt will Rapper Massiv seinen nächsten Döner-Imbiss eröffnen. (Archiv)
  • Isabel Wetzel
    VonIsabel Wetzel
    schließen

Rapper und „4 Blocks“-Star Massiv will in Stuttgart einen neuen Döner-Imbiss eröffnen. In Offenbach ist Babas Döner bereits ein Erfolg.

Stuttgart ‒ Rapper und Schauspieler Massiv will wieder einmal die Imbiss-Szene einer Stadt aufmischen: Dieses Mal ist Stuttgart dran. In Offenbach hat er in diesem Jahr schon einen Döner-Imbiss eröffnet - mit Erfolg. Wie der Rapper am Sonntag (31.10.2021) auf Instagram bestätigte, ist jetzt auch ein Laden in Stuttgart geplant, berichtet fnp.de*.

In der Instagram-Story von „babas_doener“ sagte der Rapper: „Es ist so weit. Babas Döner eröffnet demnächst in Stuttgart. Augen und Ohren offenhalten!“ An einem Schaufenster in der Wagenburgstraße in Stuttgart-Ost klebe sogar bereits ein Plakat mit dem Logo der Kette, wie die Stuttgarter Nachrichten berichten.

Auch in Frankfurt kündigte Massiv einen Döner-Imbiss an* und versprach den leckersten Döner der Welt. Vor allem wollte der 38-Jährige endlich einen „Original Berliner Döner“ außerhalb der Hauptstadt. „Ich wundere mich immer wieder, dass es einfach keinen originalen Berliner-mäßigen Döner außerhalb der Hauptstadt gibt“, schrieb er damals auf seinem Instagram-Account. Massiv, der mit bürgerlichem Namen Wasiem Taha heißt, ist zwar in Pirmasens in Rheinland-Pfalz geboren, lebt aber bereits seit Jahren in Berlin. Nur kurze Zeit später folgte schon Babas Döner in Offenbach. Und jetzt will der Rapper offenbar richtig durchstarten.

Nach Frankfurt und Offenbach: Rapper Massiv plant Döner-Imbiss in mehreren Städten

Vor allem die Eröffnung von Babas Döner in Offenbach (15.05.2021) wurde zum vollen Erfolg. Dicht an dicht drängten sich die Gäste vor dem Imbiss im kleinen Biergrund in Offenbach. Massiv hatte schließlich Döner für nur einen Cent angekündigt und noch dazu Star-Gäste aus der Rap-Szene, Youtuber und Instagram-Sternchen. Weil die Eröffnung mitten in der Corona*-Pandemie stattfand, musste sogar die Polizei anrücken: Zahlreiche Gäste hielten sich nicht an die Abstände und die Maskenpflicht.

Wann genau der neue Döner-Imbiss in Stuttgart eröffnet wird, bleibt noch offen. Auch, ob es dann wieder Döner für einen Cent gibt und der Rapper persönlich vor Ort sein wird, ist noch nicht bekannt. Massiv kündigte in der Instagram-Story außerdem an, dass es nach Stuttgart auch bereits Pläne für Dönerläden in Mannheim, Saarbrücken, Berlin und sogar in der Schweiz gibt. Von Offenbach aus baut der Rapper jetzt also scheinbar ein wahres Döner-Imperium auf. (iwe) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare