1. bw24
  2. TV
  3. Tatort

„Eine Zumutung“: Tatort-Fans lästern über Schauspiel-Kunst von Heike Makatsch

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Alonso Garcia

Kommentare

Heike Makatsch im Tatort „In seinen Augen“
Heike Makatsch als Kommissarin Ellen Berlinger im Mainzer Tatort „In seinen Augen“. ©  SWR/Daniel Dornhöfer

Am Sonntag lief im TV der letzte „Tatort“ vor der Sommerpause. Ein würdiger Abschluss? Die Netzgemeinde reagiert gespalten - und kritisiert besonders die schauspielerische Leistung von Heike Makatsch.

Mainz - Die Erwartungen an den letzten neuen Tatort vor der Sommerpause waren hoch. Noch ein letztes Mal stiegen die Mainzer Ermittler für den Tatort „In seinen Augen“ in den Ring. Neben Sebastian Blomberg (Kommissar Martin Rascher) war mit Heike Makatsch (Ellen Berlinger) wieder eine hochprominente Schauspielerin mit von der Partie. Statt Applaus hagelte es auf Twitter allerdings Kritik für ihre Darbietung. Dort lästern Fans über eine „mittelmäßige“ bis „grottenschlechte“ Performance von Makatsch und fordern das Aus für die TV-Kommissarin.

Tatort mit Heike Makatsch erntet Kritik: „Unglaubwürdig“, „gekünstelt“ und „cringe“

„Also entweder ist Heike Makatsch eine grottenschlechte Schauspielerin oder die Rolle passt nicht zu ihr und das Drehbuch taugt nichts“, schreibt ein Twitter-Nutzer. Andere empfinden die Figur der Tatort-Kommissarin ebenfalls als „unglaubwürdig“, „gekünstelt“ und „unsympathisch“. Neben Makatsch kommen auch die anderen Schauspieler im Cast nicht gut weg: So bezeichnet etwa ein Nutzer die Performance der Staatsanwältin als „cringe“. Ein anderer meint, auf ihn wirke der Tatort „wie eine Überstunde in der Schauspielschule“. BW24 hat einige Kommentare gesammelt:

Während die Kommentare zum Tatort eher negativ ausfallen, lassen sich die Zuschauerzahlen durchaus sehen. Mit 7,59 Millionen Zuschauern ab drei Jahren lief es alles andere als schlecht und auch der Marktanteil von 29,9 Prozent überzeugte. So erzielten in diesem Jahr bisher nur die beiden Münster-Tatorte noch höhere Werte bei den Zuschaueranteilen.

Auch interessant

Kommentare