1. bw24
  2. TV
  3. Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen: Mit dieser Idee will Michael Ballack punkten

Erstellt:

Von: Franziska Vystrcil

Kommentare

„Die Höhle der Löwen“ hat in der neuen Staffel einen besonderen Gründer zu Gast: Ex-Fußballer Michael Ballack. Womit er die Jury überzeugen will, wird viele überraschen.

Stuttgart - In der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) wurde schon so manch kuriose Erfindung präsentiert. Aufsteckfüße für High Heels, Textilfaser aus Milch oder Blinkerhandschuhe für Radfahrer sind nur drei von vielen verrückten Ideen. Die neue Staffel, die am 4. April startet, soll die bisherigen in Sachen Unterhaltung noch übertreffen. Internationale Start-ups und geballte Frauenpower sollen die Zuschauer von „Die Höhle der Löwen“ begeistern.

Ein besonderes Highlight der elften Staffel: Gaststar Michael Ballack. Der ehemalige Fußballer will die Löwen von seiner Idee überzeugen. Was genau der Sportler vorstellt, war bisher geheim. Nun kam jedoch ans Licht: Michael Ballack hat ein „Pflanzen-Start-up“.

Michael Ballack stellt sich als Gründer dem Urteil der „Löwen“

Das Produkt, das er in der Vox-Sendung vorstellt, passt so gar nicht zu dem Bild, das viele Zuschauer von ihm haben. Mit seinem „Pflanzen-Geschäft“ will der ehemalige Fußballer aber nicht nur den Fußballrasen zum Sprießen bringen. Mit „Lucky Plant“ (auf Deutsch: glückliche Pflanze) möchte Michael Ballack die Investoren Carsten Maschmeyer, Nico Rosberg, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Nils Glagau, Judith Williams und Georg Kofler überzeugen.

Laut Informationen der Bild vertreibt das Unternehmen „Lucky Plant“ Pflanzenstärkungsmittel, Pflanzen- und Bodenhilfsstoffe, Biostimulanzien, Biopestizide, Düngemittel und Produkte für den Haus- und Gartenbereich, die Land- und Forstwirtschaft sowie für Landschaftsparks und Sportrasen.

Das hört sich im ersten Moment nicht nach einer besonderen Idee an. Doch das Geniale steckt in der Form des Produkts: Als eine Art Brausetablette kann das Pflanzenstärkungsmittel im Gießwasser aufgelöst werden. Durch seine natürlichen Inhaltsstoffe soll es zudem ungefährlich für Kinder und Tiere sein.

„Lucky Plants“ könnte durch „Die Höhle der Löwen“ groß rauskommen

Was sich viele Fans der Gründer-Sendung sicherlich fragen: Warum sucht „Lucky Plant“ ausgerechnet bei „Die Höhle der Löwen“ nach Investoren, wenn einer der Gesellschafter ein weltberühmter Fußballstar ist? Ein naheliegender Grund: Die Vox-Sendung bietet eine große Plattform und könnte dem Start-up zu Bekanntheit verhelfen.

Schon bei anderen „DHDL“-Produkten kam es nach der Sendung zu einem regelrechten Ansturm auf die Artikel. Die „Duschbrocken“ aus Stuttgart feierten bereits ihre erste Million.

Außerdem haben Judith Williams und ihre Mitstreiter weitaus mehr Erfahrung im Vertrieb als Michael Ballack. Eine helfende und leitende Hand könnte da sicherlich nicht schaden.

Auch interessant

Kommentare