1. bw24
  2. TV
  3. Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen: Rosberg und Kofler klären nach heftigem Streit über ihr Verhältnis auf

Erstellt:

Von: Franziska Vystrcil

Kommentare

In Folge 7 von „Die Höhle der Löwen“ flogen zwischen den Investoren Nico Rosberg und Georg Kofler die Fetzen. Letzterer verließ sogar aufgebracht das TV-Studio.

Köln - Im Kampf um den lukrativsten Deal und das beste Start-up legen sich die Investoren bei „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) immer ordentlich ins Zeug. Nico Rosberg ließ in Staffel elf sogar die Hüllen fallen, um dem Start-up Silverton bei ihrem Pitch als Model zur Verfügung zu stehen.

Wortgefechte bei den Verhandlungen sind in der VOX-Sendung keine Seltenheit. Was in Folge sieben von „Die Höhle der Löwen“ jedoch geschah, war ein Novum. Investor Georg Kofler verließ wutentbrannt die Höhle. Viele Zuschauer fragten sich: Konnten Georg Kofler und Nico Rosberg das Kriegsbeil begraben?

Die Höhle der Löwen: Für Deal mit „VapoWesp“ fahren Löwen die Krallen aus - Nico Rosberg mischt sich ein

Der Streit zwischen den Löwen betraf einen ganz besonderen Pitch: Die Gründerinnen von „VapoWesp“ Claudia und Leslie Eckert begeisterten alle Investoren mit ihrer Räucherbox gegen Wespen. Die Box aus Bambus hat einen Edelstahlbehälter im Innern, in dem Kaffeepulver verbrennen kann. Der wiederum soll gegen die fliegenden Plagegeister helfen. Mithilfe des „VapoPulvers“ in verschiedenen Geruchssorten verströmt „VapoWesp“ einen angenehmen Kräuterduft. Ob „VapoWesp“ wirklich hält, was es verspricht, zeigte ein Test. Claudia und Leslie Eckert boten den Löwen für 75.000 Euro 35 Prozent an ihrem neu zu gründenden Unternehmen. 

Hat es Nico Rosberg bei „Die Höhle der Löwen“ (VOX) zu weit getrieben? Wegen ihm verlässt in der siebten Folge von Staffel 11 Georg Kofler wutentbrannt die Höhle.
Hat es Nico Rosberg (Foto) bei „Die Höhle der Löwen“ (VOX) zu weit getrieben? In der siebten Folge verließ Investor-Kollege Georg Kofler wutentbrannt die Höhle. © RTL/Bernd-Michael Maurer

Georg Kofler war hin und weg von den Gründerinnen. Er wollte unbedingt mit den beiden ins Geschäft kommen. Ohne noch mehr Details zu „VapoWesp“ hören zu wollen, machte er dem Mutter-Tochter-Gespann aus Stuttgart ein Angebot zu den geforderten Konditionen. Doch mit seiner Begeisterung war der Familienunternehmer nicht alleine. Auch Judith Williams und Ralf Dümmel wollten sich den Deal mit „VapoWesp“ krallen. Lediglich Nico Rosberg zog es vor, den beiden Gründerinnen kein Angebot zu machen. Er sah „VapoWest“ bei einem anderen Löwen als ihm besser aufgehoben.

Claudia und Leslie Eckert hatten die Qual der Wahl. Sie taten sich sichtlich schwer, sich für einen der Löwen zu entscheiden. Also zogen sie sich vorerst hinter die Kulissen zurück, um sich zu beraten. Investor Nico Rosberg folgte den Gründern - zum Entsetzen der anderen Löwen. Sie fürchteten, der ehemalige Rennfahrer würde den Stuttgarterinnen nun doch ein Angebot unterbreiten. Vor allem Georg Kofler war stinksauer auf seinen Löwen-Kollegen.

Georg Kofler rastet aus: „Ihr könnt mir alle den Buckel runterrutschen“

„Wolltest du jetzt außerhalb der Show einen Deal machen? Dann bin ich jetzt echt sauer!“, fuhr Georg Kofler Nico Rosberg an, als dieser zurück ins Studio kam. „Das verrate ich nicht“, sagte Nico Rosberg nur. Doch das brachte Georg Kofler nur noch mehr in Rage. „Wir sind hier eine Sendung mit ein paar Millionen Zuschauern. Da sagst du, du willst nichts preisgeben?“, ärgerte er sich. Als sich dann auch noch Judith Williams und Ralf Dümmel für einen Deal zusammentaten und von den Gründerinnen den Zuschlag bekamen, war die Laune bei dem Unternehmer voll gänzlich im Keller. Nicht alle DHDL-Pitches aus Folge sieben waren erfolgreich.

Obwohl Nico Rosberg ihm versicherte, kein Angebot gemacht zu haben, war Georg Kofler weiterhin außer sich vor Wut. „So was ist gegen die Spielregeln. Ich mache jetzt hier gar nichts mehr“, schimpfte er und riss sich das Mikro vom Hemd. Mitten in der Sendung stapfte er wutentbrannt aus dem TV-Studio. „Ihr könnt mir alle den Buckel runterrutschen“, sagte er beim Hinausgehen.

Zoff bei „Die Höhle der Löwen“: Nico Rosberg entschuldigt sich

Wie Georg Kofler nach der Sendung verriet, herrscht zwischen ihm und Nico mittlerweile kein böses Blut mehr. „Ich war erst mal böse, ging auch wütend in die Garderobe. Dann kam Nico an, wollte sich entschuldigen, und das habe ich dann später auch akzeptiert“, erzählte der Unternehmer RTL nach den Dreharbeiten. Auch Nico Rosberg bezog Stellung zum Vorfall, twitterte: „Manchmal gehen auch gut gemeinte Dinge rückblickend etwas schief.“

Er beteuert, den Gründerinnen lediglich seine Hilfe bei der Entscheidungsfindung angeboten zu haben. Doch er verstehe die Situation der anderen Löwen, schreibt Nico Rosberg weiter. Er habe sich nach dem Pitch bei Georg Kofler entschuldigt. „Wir haben darüber gesprochen. Im Löwenrudel ist also alles gut.“

Auch interessant

Kommentare