1. bw24
  2. TV
  3. Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen: So tickt Familienunternehmer Nils Glagau

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Schuster

Kommentare

VOX-Interviewtag "Die Höhle der Löwen“
Der Ruhige unter den Löwen: Unternehmer Nils Glagau. © Christian Charisius/dpa

Nils Glagau wurde durch seine Teilnahme als Investor bei „Die Höhle der Löwen“ einem großen Publikum bekannt. Ein Porträt des Familienunternehmers.

Stuttgart - Mit seiner wallenden Mähne könnte Investor Nils Glagau wirklich als Löwe durchgehen. Seit 2019 ist er in der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ zu sehen. Auch in der aktuellen elften Staffel wird er erneut neben den festen Löwen Judith Williams, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler, Carsten Maschmeyer und Nico Rosberg Platz nehmen.

Doch wer ist Nils Glagau eigentlich und wie ist er an den begehrten Sitz in der Höhle gekommen? BW24 hat alles Wichtige über den Unternehmer zusammengefasst.

Ein tragischer Schicksalsschlag machte Nils Glagau zum CEO

1975 wurde Nils Glagau in Bad Homburg vor der Höhe (Hessen) geboren. Seit 2009 ist er Inhaber und Geschäftsführer des Familienunternehmens Orthomol, das Mikronährstoffe und Nahrungsergänzungsmittel produziert. Viel zu früh musste er jedoch den laufenden Betrieb übernehmen, als sein Vater und Unternehmensgründer Dr. Kristian Glagau völlig überraschend an den Folgen einer Lungenembolie starb.

Zusammen mit seiner Mutter und einer älteren Schwester übernahm der damals 33-Jährige den Familienbetrieb und war von einem Tag auf den anderen Chef von 400 Angestellten. Was klein begann, ist mittlerweile zu einem riesigen Unternehmen geworden. Den Sitz hat das Familienunternehmen inzwischen nach Langenfeld bei Düsseldorf verlegt, stellt mehr als 30 verschiedene Nahrungsergänzungspräparate her. Und das erfolgreich: Orthomol setzte in den vergangenen Jahren mehr als 100 Millionen Euro um.

Gelernt hatte Nils Glagau jedoch etwas ganz anderes, auch seine Berufspläne entsprachen etwas anderem. Er studierte nach dem Abitur Ethnologie mit Schwerpunkt Alt-Amerikanistik an der Universität Bonn und forschte in Mittelamerika über die Kultur der Maya sowie in Tibet und Nepal über den Buddhismus. Er lebte sogar eine Zeit lang in einem tibetischen Kloster und träumte davon, als Archäologe zu arbeiten. Zwischenzeitlich eröffnete er ein mexikanisches Restaurant in Bonn, ehe ihn der Tod seines Vaters in die Heimat zurückbrachte.

Nils Glagau: Unternehmer und Familienmensch

Das geschätzte Privatvermögen des Orthomol-CEO wird auf 30 Millionen Euro geschätzt. Ein stattlicher Betrag, wenn man bedenkt, dass Nils Glagau gerade einmal 46 Jahre alt ist.

Weniger ist jedoch über das Privatleben des Löwen bekannt. Er hält sich hierzu mit Informationen sehr bedeckt, auch Fotos von ihm und seiner Familie gibt es im Internet nicht. Bekannt ist jedoch, dass er verheiratet ist und das Paar Zwillingstöchter hat. Weitaus offener ist Nils Glagau da bei seinen Hobbys. Der Millionär spielt mit Vorliebe Ballsport. Von Tennis bis hin zu Basketball und Squash betreibt er viele verschiedene Sportarten.

Aufgrund seiner Firma und seiner Hobbys hat der Investor in der TV-Sendung besonders auf Start-ups aus den Bereichen Ernährungsmedizin, Food, Bewegung und Sport ein Auge geworfen. Doch hierbei muss nicht nur das Produkt überzeugen, sondern auch die Menschen dahinter. Was er von den Start-ups und der Show erwartet? „Vor allem Gründer, die für ihre Produkte brennen. Und Ideen, die mich begeistern“, sagt er im Gespräch mit Vox.

Diese Deals hat Nils Glagau bei DHDL bisher abgeschlossen:

(Quelle: dhdl.de)

Auch interessant

Kommentare