1. bw24
  2. TV
  3. Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen: Nico Rosberg lässt in der neuen Staffel die Hüllen fallen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Vystrcil

Kommentare

Nico Rosberg in „Die Höhle der Löwen“
In der neuen Staffel „Die Höhle der Löwen“ stellt sich Investor Nico Rosberg zwei Gründern als Model zur Verfügung. © RTL /Bernd-Michael Maurer

Am 4. April startet die elfte Staffel der Erfolgssendung „Die Höhle der Löwen“. Wieder mit dabei: Investor Nico Rosberg. Der Unternehmer lässt für ein Start-up sogar die Hose herunter.

Stuttgart - Bereits zum elften Mal kehrt die Gründer-Sendung „Die Höhle der Löwen“ auf die TV-Bildschirme zurück. Judith Williams, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl, Nils Glagau, Georg Kofler und Nico Rosberg nehmen auch dieses Jahr wieder auf den Investoren-Stühlen Platz.

Was genau die Zuschauer ab 4. April erwartet, ist noch geheim. Dass Ex-Fußballer Michael Ballack als Stargast bei „Die Höhle der Höhlen“ auftritt, hat der Sender Vox jedoch schon verraten. Und noch ein Detail der zweiten Folge kam jetzt ans Licht: Investor Nico Rosberg lässt die Hüllen fallen.

Die Höhle der Löwen: Nico Rosberg trägt Boxershorts gegen Strahlen - „Schützt dein bestes Stück“

In der elften Staffel von „Die Höhle der Löwen“ werden den Zuschauern internationale Start-ups und Frauenpower geboten. Nicht nur die Gründer buhlen in der Vox-Sendung um die Gunst der Löwen. Auch die Investoren gehen oftmals weit, um die Gründer für sich zu gewinnen. Dass Nico Rosberg sogar in Unterwäsche vor die Kamera tritt, soll sich laut Senderinformationen in der zweiten Folge zeigen.

Dabei stellen Richard Get und Constantin Ricken ihre Unterhose „Silverton“ vor, die den Intimbereich vor Strahlungen schützen soll. „Um diese auf Herz und Nieren zu testen, zieht Nico Rosberg blank und prüft die Boxershort am eigenen Leib“, heißt es in einer Pressemitteilung von Vox.

Nico Rosberg beim Pressetermin zu Die Höhle der Löwen
Nico Rosberg nimmt erneut an „Die Höhle der Löwen“ teil. Dafür lässt es sogar die Hüllen fallen. © imago-images

Auf ihrer Unternehmenswebseite schreiben die Gründer zu ihrem Produkt: „Obwohl wir die Vorteile des technischen Fortschritts lieben, sind wir dadurch immer mehr Umwelteinflüssen ausgesetzt.“ Aus diesem Grund haben sie die „Boxershields“ gemeinsam mit führenden Wissenschaftlern entwickelt, so die Gründer weiter. Diese „smarte Kleidung, die nicht nur gut aussieht und komfortabel sitzt“, schütze das „beste Stück“ des Mannes.

Positive Bewertung: Strahlensichere Boxershorts schon jetzt ein Erfolg

Die Unterhose, die Nico Rosberg probe trägt, soll demnach vor Strahlungen von Handy, Laptop und Co. schützen. Durch einen hohen Silberanteil soll die Unterwäsche zudem besonders hygienisch und antibakteriell sein.

Auf der Webseite von „Silverton“ zeigen sich die Käufer begeistert. „Geiles Produkt und guter Tragekomfort“, lautet etwa einer der Nutzerbewertungen. „Meiner Meinung nach die beste EMF-sichere Boxershorts auf dem Markt.“ Andere loben den gesundheitlichen Effekt der Boxershorts. „ Ich find es einfach eine geniale Erfindung und ich will nie wieder ohne.“

Ob die beiden Gründer letzten Endes einen Deal bekommen und sogar Test-Model Nico Rosberg die beiden in ihrem Traum vom eigenen Unternehmen unterstützt, wird sich noch zeigen. Besonders erfolgreich war auch ein Start-up aus Stuttgart. Die Erfinder der „Duschbrocken“ feierten ihre erste Million.

Auch interessant

Kommentare