1. bw24
  2. TV

Mutter von Tesla-Gründer Elon Musk kommt als Gastjurorin zu GNTM

Erstellt:

Von: Sina Alonso Garcia

Kommentare

Supermodel Maye Musk bewertet als Gastjurorin mit GNTM-Chefin Heidi Klum den Walk der Models
Supermodel Maye Musk bewertet in der „Germany‘s Next Topmodel“-Sendung am Donnerstag, 14. April, als Gastjurorin mit GNTM-Chefin Heidi Klum den Walk der Models. ©  Seven.One Entertainment

Sie war bereits auf Titelseiten der internationalen Vogue, lief für Dolce & Gabbana und zählt zu den angesagtesten Models der Welt: Mit 73 Jahren ist für Elon Musks Mutter Maye noch lange nicht Schluss.

Los Angeles - Im Kampf um den Platz im Model-Olymp wird die Luft immer dünner. Nur noch zwölf Kandidatinnen sind bei „Germany‘s Next Topmodel“ (ProSieben) im Rennen. Gleich doppelte Women-Power kommt weiterhin aus Baden-Württemberg: Neben Vanessa aus Metzingen darf sich auch Amaya aus Böblingen weiter vor Jurorin Heidi Klum beweisen. In Woche 11 lernen die „Meedchen“ zudem einen ganz besonderen Stargast kennen: Maye Musk, Mutter von Tesla-Gründer Elon Musk, gehört derzeit zu den angesagtesten Supermodels der Welt. „Sie läuft für große Designer und ziert die Cover zahlreicher Magazine“, erklärt Heidi Klum im Trailer zur Sendung.

Mit ihren 73 Jahren fügt sich Maye Musk perfekt in das Motto „Diversity“ ein, das bei GNTM mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Insbesondere die Teilnehmerinnen Lieselotte (66) und Martina (50) dürften sich von dem Senior Model inspiriert fühlen. „Ich bin ein großer Fan“, gesteht Martina im Trailer, völlig aus dem Häuschen. „Ich habe ihr Buch gelesen, ich folge ihr auf Instagram. Das ist für mich der faszinierendste Augenblick in der ganzen Staffel.“ Auch Teilnehmerin Anita ist begeistert: „Maye Musk ist einfach eine Ikone.“

Maye Musk bei GNTM: Ehe mit Elons Vater Errol war von Gewalt geprägt

Maye Musk modelt schon, seit sie 15 Jahre alt ist. Im Jahr 1969 gewann sie den Schönheitswettbewerb „Miss Südafrika“. Zu dem Zeitpunkt hatte sie bereits einen Bachelor in Diätetik abgeschlossen und sich als Ernährungsberaterin mit einer Praxis selbständig gemacht. 1970 heiratete sie Errol Musk, einen südafrikanischen Ingenieur, den sie bereits aus ihrer Schulzeit kannte. Weil ihr Ehemann ihr gegenüber gewalttätig war, ließ sie sich 1979 scheiden. Aus der Ehe nahm sie drei Kinder mit, die sie fortan alleinerziehend erzog.

Elon Musk und Mutter zu Gast in der NBC-Show „Saturday Night Live“.
Tech-Milliardär Elon Musk mit seiner Mutter Maye in der NBC-Show „Saturday Night Live“. © dpa/ZUMA Wire

Im September 2017 wurde Maye Musk im Alter von 69 Jahren von der amerikanischen Kosmetikmarke Cover Girl als Model für die Kampagne ausgewählt. Sie ist damit das älteste Model der Firma. Auf ihrem Twitter-Kanal teilte Maye ein Video, in dem sie fröhlich tanzend mit Heidi Klum zu sehen ist. „Jetzt wisst ihr, von wem Elon Musk seine Tanz-Moves hat“, kommentiert sie - und setzt dahinter Emojis mit Lachtränen.

Maye Musk schreibt in ihrem Buch über die Erziehung ihrer Kinder Elon, Kimbal und Tosca

Neben ihrer Tätigkeit als Model ist Maye Musk auch als Referentin und Buchautorin bekannt. In ihrem neuesten Buch „Eine Frau, ein Plan“ spricht sie davon, wie sie die schwierige Zeit ihrer Ehe überstand, wie sie ihre Kinder Elon, Kimbal und Tosca großzog und gibt Tipps zu Karriere, Erziehung und Ernährung.

Wer Maye Musk in Aktion sehen möchte, sollte am Donnerstag, 14. April, um 20.15 Uhr auf Pro7 einschalten - wenn es wieder heißt: „Nur eine kann Germany‘s Next Topmodel werden...“

Auch interessant

Kommentare