1. bw24
  2. TV

Ein Jahr unter Verschluss: ZDF zeigt zensierte Traumschiff-Folge nun doch im TV

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Letztes Jahr strich das ZDF eine Traumschiff-Folge mit Luke Mockridge. Der Comedian stand damals unter dem Verdacht seine Freundin vergewaltigt zu haben. Nun hat die Episode doch einen Sendeplatz gefunden.

München - Traumschiff-Fans freuen sich jedes Mal nicht nur auf Florian Silbereisen und kitschig-schöne Liebesgeschichten, sondern auch auf die prominenten Schiffsgäste. Einer dieser berühmten Passagiere machte letztes Jahr allerdings heftige Negativ-Schlagzeilen, sodass das ZDF die Folge aus dem Programm nahm. Nun wird die Traumschiff-Episode mit Luke Mockridge doch ausgestrahlt, wie merkur.de berichtet.

Nach Vergewaltigungsvorwürfen: ZDF verschiebt Traumschiff-Folge mit Luke Mockridge

Eigentlich sollte Florian Silbereisen und seine Traumschiff-Crew am 26. Dezember 2021 auf den Malediven anlegen. Aber natürlich wäre das ZDF-Traumschiff nicht das ZDF-Traumschiff ohne seine Stargäste: Wayne Carpendale und Luke Mockridge hätten ebenfalls mit angelegt. Doch der Sender entschied sich, die Folge zu streichen und stattdessen schipperte das TV-Kreuzfahrtschiff nach Schweden. Der Grund: Die Vergewaltigungsvorwürfe gegen den Comedian.

ZDF-Traumschiff: Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, l) muss die eingespielte Crew mit seinem ersten Stellvertreter Martin Grimm (Daniel Morgenroth, 2.v.l.), Dr. Sander (Nick Wilder, 2.v.r.) und Hanna Liebhold (Barbara Wussow, r.). Luke Mockridge - A Way Back to Luckyland am 10.06.2022 in der Rudolf Weber-Arena in Oberhausen (Fotomontage)
Das ZDF holt die Traumschiff-Folge mit Luke Mockridge jetzt doch aus dem Archiv. © ZDF/Dirk Bartling & IMAGO/Revierfoto

„Aufgrund der im Herbst 2021 geführten öffentlichen Diskussionen um Luke Mockridge hat das ZDF in Abstimmung und im Sinne aller Beteiligten die Folge ‚Das Traumschiff – Malediven‘ auf einen späteren Zeitpunkt verschoben“, erklärte eine Sprecherin des ZDFs auf Nachfrage von t-online damals. „Die Folge ist fertiggestellt und wird zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt.“

Udo Jürgens, Helene Fischer & Sarah Engels: Diese Stars übernahmen Gastrollen

Die Promigäste beim ZDF-Traumschiff haben Tradition. Einer der ersten Schlagerstars, die auf dem Schiff eine Kabine bezogen haben, war Udo Jürgens. In der Neujahrsfolge 1991 spielte er sich selbst. Auch Helene Fischer war mit dabei. Die Schlagerqueen schlüpfte 2013 in die Rolle der Reiseleiterin „Franziska Stein“, die auf dem Weg nach Puerto Rico für reichlich Wirbel sorgte. Sarah Engels heuerte gleich zweimal am ZDF-Traumschiff an: 2019 und in der Neujahrsfolge 2022 in Namibia. Und auch Inka Bause ist eine Wiederholungstäterin. Die „Bauer sucht Frau“-Moderatorin war gleich achtmal als Fitnesstrainerin Inka zu sehen.

Ein Jahr unter Verschluss: ZDF zeigt zensierte Traumschiff-Folge nun doch im TV

Dieser „spätere Zeitpunkt“ scheint jetzt zu sein. Die Traumschiff-Folge mit Luke Mockridge hat ein Jahr später nun einen neuen Sendeplatz gefunden und wird am zweiten Weihnachtsfeiertag im TV zu sehen sein. „Wir strahlen die Anfang 2021 produzierte ‚Traumschiff‘-Folge ‚Coco Island‘ am 26. Dezember 2022 aus. In dieser Folge hat Luke Mockridge einen Gastauftritt“, so das ZDF gegenüber t-online.

Gleichzeitig bringt Harald Schmidt seine Kreuzfahrt zum Halt. Alle Folgen für das diesjährige „Traumschiff“ sind abgedreht - ohne den Harald Schmidt als Kreuzfahrtdirektor. Ob er im nächsten Jahr zurückkehrt, bleibt offen. Verwendete Quellen: t-online

Auch interessant

Kommentare