Geht ihre Liebessuche im TV weiter?

Bauer sucht Frau International: Nach Tod von Werner – Hofdame in Kuppelshow

  • Jason Blaschke
    VonJason Blaschke
    schließen

Kurz nach Werners Tod war seine einstige Hofdame Karin erneut im TV zu sehen – aber in einer anderen Dating-Show als „Bauer sucht Frau International“.

Die tragische Liebesgeschichte von Kaffeebauer Werner in der 3. Staffel von „Bauer sucht Frau International“ war für viele Fans der RTL-Show der traurige Höhepunkt. Berichten von echo24.de* zufolge bekam der 64-Jährige die Schock-Diagnose Krebs, nachdem die Dreharbeiten mit RTL* beendet waren. Die Folgen mit Werner und seinen Hofdamen Conny und Karin wurden trotzdem auf RTL sowie auf TVNOW ausgestrahlt – auf ausdrücklichen Wunsch seiner Familie.

Werners Auftritt in „Bauer sucht Frau International“ sei ein Andenken - ein Andenken an eine letzte sehr schöne Zeit, die sein Vater in der Hofwoche verbracht habe, erzählte einer von Werners Söhnen in einer Videobotschaft an RTL. Für die 62 Jahre alte Karin, für die sich Werner nach Connys Hofwochen-Aus in Folge 4 der Datingshow entschieden hatte, war der Tod des 64 Jahre alten TV-Landwirts ein Schock. Wenige Tage vor seinem Tod habe sie noch einmal mit ihm telefoniert, erzählte Karin im Gespräch mit Inka Bause.

Bauer sucht Frau International: Ex-Hofdame von Werner in „First Dates“

Nach wie vor habe sie Kontakt zu Werners Familie in Südafrika. „Ich habe noch eine Familie dazu gewonnen“, sagte die 62-Jährige im Gespräch mit Moderatorin Inka Bause* am Ende der 3. Staffel von „Bauer sucht Frau International“*, als sie schon wieder zurück in Deutschland ist. Seitdem postet Karin häufig Fotos von schönen Erlebnissen mit Werner auf Instagram. Umso überraschender war es deshalb, als die Ex-Hofdame von Werner wenige Tage nach Staffel-Ende in einer anderen Datingshow zu sehen war.

SendungBauer sucht Frau International
SenderRTL Television
Erstausstrahlung3. März 2019
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

Richtig gehört, Berichten von Promiflash zufolge ist Karin in der Datingshow „First Dates – Ein Tisch für zwei“ aufgetreten, die auf VOX ausgestrahlt wurde. In der TV-Show treffen sich zwei Singles zum Blind-Date in einem Restaurant. Anhand von persönlichen Vorlieben bestimmt der Sender im Vorfeld die Paare, die auf die Zusammensetzung selbst keinen Einfluss haben. Die Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau International“ lernte so nicht nur Moderator Roland Trettl, sondern auch einen potenziellen neuen Partner kennen, zu welchem sie heute aber keinen Kontakt mehr habe. 

Bauer sucht Frau International: Neue Liebe nach Werner? Karin packt aus

„[Er] war einfach nicht mein Typ Mann und nicht auf meiner Wellenlänge“, erklärt Karin auf Anfrage von Promiflash zur Teilnahme an „First Dates – Ein Tisch für zwei“. Aber weshalb machte sie in der Datingshow von VOX überhaupt mit? Immerhin hatte die 62 Jahre alte Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau International“ im Gespräch mit Moderatorin Inka Bause noch erklärt, dass sie unter Werners tragischem Tod immer noch sehr leidet – wie passt das zusammen? Auf die Frage von Promiflash antwortet Karin deutlich:

„‘First Dates‘ wurde vor ‚Bauer sucht Frau‘ gedreht und war meine erste Begegnung mit so einem Format.“ Das heißt: Für Werner in „Bauer sucht Frau International“ hatte sich die 62-Jährige erst nach der Liebes-Pleite in „First Dates“ beworben. Sie habe Werner in der Vorstellungsfolge von „Bauer sucht Frau International“* gesehen und ihn sehr sympathisch gefunden. Und: „Sein Humor sowie sein Witz passten einfach zu mir“, sagt Karin zu Promiflash noch. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © TVNOW/Tobias Strempel

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare