Titisee-Neustadt

Zwei Menschen bei Überholmanöver verletzt - Autofahrer begeht Unfallflucht

Ein Unfall mit einem Motorrad.
+
Bei einem Unfall in der Nähe von Titisee-Neustadt wurden ein Motorradfahrer und dessen Beifahrerin verletzt (Symbolbild).

Am Sonntagnachmittag wurden ein Motorradfahrer sowie seine Beifahrerin bei einem Überholmanöver verletzt. Der Autofahrer flüchtete.

Titisee-Neustadt (dpa/lsw) - Ein Motorradfahrer und seine Beifahrerin sind bei einem Überholmanöver in der Nähe von Titisee-Neustadt am Sonntagnachmittag verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, flüchtete der mutmaßliche Unfallverursacher mit seinem Auto von der Unfallstelle. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Der 50 Jahre alte Motorradfahrer und seine 49 Jahre alte Beifahrerin hatten den Angaben zufolge zum Überholen eines Autos angesetzt, als der Autofahrer ebenfalls ein Überholmanöver startete. Um einen Zusammenprall zu verhindern, musste das Motorrad ausweichen und kam von der Straße ab, wie die Polizei mitteilte. Das Auto und das Motorrad kamen den Angaben zufolge nicht in Kontakt. Bei dem Sturz verletzten sich die beiden auf dem Motorrad, sie mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kommentare