Drogenfund

Zoll findet über ein Kilo Amphetamin im Auto einer Frau

Ein Zollbeamter im Dienst
+
In Weil am Rhein hat der Zoll im Auto einer Frau Drogen gefunden, die sie unter anderem in einem Buch oder in ihrem Geldbeutel versteckt hatte.

An der Grenze zur Schweiz hat der Zoll mehr als ein Kilo Drogen im Auto einer Frau gefunden. Zuvor war den Beamten ein Plastikbehälter auf der Rückbank aufgefallen.

Weil am Rhein(dpa/lsw) - Über ein Kilogramm Drogen hat der Zoll im Auto einer Frau an der Grenze zur Schweiz gefunden. Den Beamten in Weil am Rhein (Landkreis Lörrach) war ein Plastikbehälter auf der Rückbank aufgefallen, teilte der Zoll am Dienstag mit. In diesem sei dem Geruch nach Amphetamin gewesen. Ein Test bestätigte die Vermutung und sie entdeckten noch einen Joint bei der 37-Jährigen.

Ein Rauschgiftspürhund half am Samstag vor zwei Wochen dabei, Drogen noch an anderen Stellen, wie einem Buch oder ihrem Geldbeutel, zu finden. Insgesamt waren es 26 Gramm Marihuana und über ein Kilogramm Amphetamin.

Kommentare