Aus Ärger

Wütender Autofahrer demoliert Blitzer und rast davon - 20.000 Euro Schaden

Blitzeranlage am Straßenrand.
+
Dass er geblitzt wurde, macht einen Mann so wütend, dass er das Messgerät einfach kaputt trat.

Weil er mehr als 30 Stundenkilometer zu schnell unterwegs war, wurde ein Mann geblitzt. Aus Ärger trat er gegen das Gerät und verursachte einen saftigen Schaden.

Schwörstadt (dpa/lsw) - Nachdem ein Autofahrer in Schwörstadt (Kreis Lörrach) geblitzt worden ist, hat er das Lasermessgerät umgetreten und ist davon gefahren. Der Schaden werde auf 20 000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Mann war am Freitag mit 61 Stundenkilometern unterwegs - erlaubt sind an der Stelle am Ortseingang 30. Ein Zeuge hatte den Autofahrer beobachtet und sich das Nummernschild gemerkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare