Stundenlanger Löscheinsatz

Wohnhausbrand in Lauchheim: Mann (26) rettet 86-Jährigen über Fenster

Feuerwehr
+
Etwa 60 Einsatzkräfte (Symbolbild) waren am Donnerstag in Lauchheim im Einsatz, um einen Wohnungsbrand zu löschen.

In Lauchheim (Ostalbkreis) musste ein 86-Jähriger aus einem brennenden Gebäude gerettet werden. Die Löschaktion dauerte mehrere Stunden.

Lauchheim (dpa/lsw) – Ein Schaden von rund 300.000 Euro ist bei einem Wohnhausbrand in Lauchheim (Ostalbkreis) entstanden. Ein 26-Jähriger bemerkte das Feuer am frühen Donnerstagmorgen und sah einen Menschen am Fenster des Hauses stehen, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin öffnete er das Fenster und rettete den 86-Jährigen aus dem brennenden Gebäude. Der Ersthelfer verletzte sich bei der Hilfsaktion leicht.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen schon das Nebengebäude erfasst. Nach fünf Stunden waren die etwa 60 Einsatzkräfte am Donnerstagmorgen noch dabei, den Vollbrand einzudämmen. Die Ursache des Feuers war zunächst noch unklar.

Kommentare