100.000 Euro Schaden

Wohnhaus steht in Flammen - Straße muss vier Stunden gesperrt werden

Feuerwehr
+
Bei einem Wohnhausbrand in Pfaffenhofen im Landkreis Heilbronn entstand ein Schaden von 100.000 Euro.

Rund 100.000 Euro Schaden sind bei einem Wohnhausbrand in Pfaffenhofen (Landkreis Heilbronn) entstanden.

Pfaffenhofen (dpa/lsw) - Die fünf Menschen im Haus verließen es am Montagabend rechtzeitig und blieben unverletzt. Dies berichtete die Polizei am Dienstagmorgen. Die Ursache für das Feuer ist bislang unbekannt. Die Feuerwehr baute den Dachstuhl des Hauses auseinander, um weitere Brände zu verhindern. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Straße vier Stunden lang gesperrt.

Kommentare