1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Kretschmann bezweifelt, dass Corona-Impfpflicht noch kommt - „Aber die Hoffnung stirbt zuletzt“

Erstellt:

Kommentare

Ministerpräsident Kretschmann
Winfried Kretschmann (Bündnis 90 Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg. © Philipp von Ditfurth/dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann bezweifelt, dass die allgemeine Impfpflicht gegen das Coronavirus in Deutschland umgesetzt wird.

Stuttgart (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann befürchtet, dass die allgemeine Impfpflicht gegen das Coronavirus doch nicht kommen wird. «Daran darf man – wie es so aussieht - einige Zweifel haben», sagte der Grünen-Politiker am Montagabend im SWR-Fernsehen. «Es sieht im Moment nicht so aus, als ob sich der Bundestag da auf eine Linie einigen kann. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.»

Kretschmann hatte sich Ende November - mitten in der vierten Corona-Welle - für eine rasche Umsetzung einer allgemeinen Impfpflicht ausgesprochen. Während die Regierungschefs der Länder einhellig dafür plädieren, gehen im Bundestag die Meinungen stark auseinander. Die Ansichten gehen quer durch die Fraktionen, es ist im Moment unsicher, ob sich ein Antrag für eine Impfpflicht durchsetzt.

Auch interessant

Kommentare