Familienmensch und erfolgreicher Politiker

Winfried Kretschmann (Grüne): Frau, Kinder, VfB: So tickt der Ministerpräsident privat

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält im Landtag von Baden-Württemberg in Stuttgart nach seiner Wahl 2016 seinen Enkel Julius auf dem Arm.
+
Winfried Kretschmann ist ein Familienmensch: Der Ministerpräsident mit seinem Enkelkind Julius.
  • Lisa Schönhaar
    vonLisa Schönhaar
    schließen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) führt mit Frau und Kindern ein Familienleben, das ohne Skandale auskommt. In seiner Freizeit wandert er gern - und ist großer Fan des VfB Stuttgart.

  • Winfried Kretschmann (Grüne) heiratete seine Frau Gerlinde im Jahr 1975. Ihr erstes Kind kam ein Jahr später und noch während des Studiums der jungen Eltern zur Welt.
  • Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg ist als Vater und Großvater ein traditionelles Familienoberhaupt. Das Privatleben des Politikers dreht sich um die Kinder und Enkel.
  • Winfried Kretschmann ist ein großer Fan des VfB Stuttgart und entspannt sich daheim gern bei der Gartenarbeit oder schreinert in seiner Werkstatt.

Stuttgart - Sowohl Winfried Kretschmann als auch seine Ehefrau Gerlinde wuchsen in gutbürgerlichen Verhältnissen im Umkreis von Sigmaringen auf. Wie der Ministerpräsident von Baden-Württemberg hat auch seine Frau viele Geschwister und ist in ihrer Heimat tief verwurzelt. Zu ihren Gemeinsamkeiten gehört auch, dass sowohl Gerlinde als auch Winfried Kretschmann gläubige Katholiken sind. Ursprünglich hatten sie sogar denselben Beruf, denn beide sind Lehrer. Erst danach machte Kretschmann Karriere als Politiker. Das Paar heiratete im Jahr 1975 und bekam ein Jahr später das erste Kind, Tochter Irene - als beide noch studierten.

Die Frau des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg gilt als ausgesprochen unkonventionelle First-Lady. Sie kann sich mit dem Titel der Landesmutter ebenso wenig anfreunden, wie ihr Ehemann zunächst Landesvater sein wollte. Außerdem ist sie bekannt dafür, Privilegien zu verschmähen. Ein Umzug in die Dienstvilla des Regierungschefs nach Stuttgart kam für die bodenständige Gerlinde Kretschmann nicht in Frage. Als die Politiker-Karriere von Winfried Kretschmann voran schritt und er Ministerpräsident wurde, blieb die Familie in ihrem Haus in Laiz bei Sigmaringen wohnen. Der Politiker bewohnt unter der Woche allein einige Räume in der Villa Reitzenstein in Stuttgart, wo sich der Amtssitz des Staatsministeriums befindet.

Winfried Kretschmann privat: So wachsen seine Kinder und Enkel auf

Die Familie von Winfried Kretschmann entspricht allen gängigen Vorstellungen einer wahren Bilderbuch-Familie. Die Eltern steuern ohne Zwischenfälle, von denen man gehört hätte, auf die goldene Hochzeit zu, während die mittlerweile erwachsenen Kinder einerseits eigene Wege gehen, andererseits aber auch in die Fußstapfen der politisch engagierten Eltern treten. Der beliebte Politiker und seine Frau Gerlinde Kretschmann haben drei Kinder: Irene Kretschmann, geboren 1976, Johannes Kretschmann, geboren 1978, und Albrecht Kretschmann, geboren 1980.

Tochter Irene lebt mit ihrem Ehemann in Schottland, besucht die Eltern aber regelmäßig in Baden-Württemberg. Das Weihnachtsfest verbringen alle Kretschmanns gemeinsam zu Hause in Laiz. Der älteste Sohn Johannes eifert seinen Eltern nach und muss sich bei seinem politischen Engagement gelegentlich gegen Vorwürfe wehren, sein Vater würde ihn protegieren. 2019 zog er für die Grünen in den Kreistag von Sigmaringen ein. Für Nachwuchs sorgte bisher nur der jüngste Sohn von Winfried Kretschmann. 2015 kam der erste Enkel Julius zur Welt. 2017 folgte seine jüngere Schwester Johanna Pauline.

Winfried Kretschmann und seine Hobbys: VfB, Garten, Wanderungen und Schreinerarbeiten

Winfried Kretschmann ist ein großer Fußballfan und Mitglied des VfB Stuttgart. Bei baden-württembergischen Ligaspielen seines Vereins jubelt er im Stadion heimlich, weil er sich als Landesvater zur Neutralität verpflichtet fühlt. Auch wenn der gebürtige Schwabe sich stets volkstümlich gibt, wäre ein zu engagierter Auftritt im Fußballstadion vielleicht auch nicht mit der Würde seines Amtes als Mitglied des Bundesrates zu vereinbaren. Läuft etwas beim VfB Stuttgart aber nicht nach Plan, kann der Politiker als leidenschaftlicher Fan durchaus einmal mit Ratschlägen aufwarten.

Daheim in Laiz bei Sigmaringen lieben Ministerpräsident Winfried Kretschmann und seine Frau Gerlinde ihren Garten. Dort legen die Kretschmanns regelmäßig selbst Hand an, weil sich beide nach eigenen Aussagen der Natur ausgesprochen verbunden fühlen. Entspannung findet das Ehepaar Kretschmann außerdem bei ihrem zweiten gemeinsamen Hobby. Wann immer sie Zeit dafür haben, gehen sie Winfried Kretschmann zufolge gerne in ihrer schwäbischen Heimat wandern. Doch der Politiker besitzt auch handwerkliches Talent. Gelegentlich schreinert Kretschmann Stühle und Bänke, auf denen es sich seine Familie bequem machen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare