1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Wasserrohrbruch verursacht Behinderungen für Pendler in Mannheim

Erstellt:

Kommentare

Autos stehen im Stau
Wegen eines Wasserrohrbruchs ist es in Mannheim zu einem langen Stau gekommen (Symbolbild). © Gottfried Czepluch/Imago

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist es in Mannheim zu einem langen Stau gekommen. Auch in den kommenden Tagen müssen Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen rechnen.

Mannheim (dpa/lsw) - Wegen eines Wasserrohrbruchs ist es in Mannheim zu einem langen Stau gekommen. Auch in den kommenden Tagen müssen Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen rechnen: Die Bundesstraße 44 ist zwischen Schanzen- und Dalbergstraße in Fahrtrichtung Neckarstadt notgesperrt, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Wegen des Rohrbruchs ist die Fahrbahn unterspült worden und muss neu asphaltiert werden, sagte eine Sprecherin der MVV Energie.

Stadt und MVV gehen davon aus, dass die Bauarbeiten bis Ende der Woche abgeschlossen sein werden. Sie empfehlen, den Bereich großräumig zu umfahren. Pendler zwischen Mannheim und Ludwigshafen sollen die beiden Rheinbrücken der Autobahnen 6 und 61 nutzen. Die defekte Wasserleitung wurde am Mittwoch repariert.

Auch interessant

Kommentare