1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Vier Autos stoßen zusammen - sieben Verletzte

Erstellt:

Kommentare

Ein Rettungswagen und ein Streifenwagen der Polizei mit Blaulicht.
Bei dem Unfall im Ortenaukreis wurden sieben Menschen verletzt (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer/Imago

Weil ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr gekommen war, kam es bei Lahr zu einem Zusammenstoß von insgesamt vier Fahrzeugen.

Lahr (dpa/lsw) - Sieben Personen sind bei einem Zusammenstoß von vier Autos im Ortenaukreis verletzt worden, vier davon schwer. Der genaue Unfallhergang ist zunächst noch unklar, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen sei ein 46 Jahre alter Autofahrer am Sonntagabend bei Lahr in den Gegenverkehr gekommen und dort mit einem Auto kollidiert. Daraufhin sei es zu Zusammenstößen mit zwei weiteren Autos gekommen.

Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Ein Atemalkoholtest bei dem 46-Jährigen ergab laut Polizei einen Wert von fast drei Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Bundesstraße 415 war bis in die Nacht gesperrt. Ein Unfallgutachter wurde zur Klärung des genauen Unfallhergangs hinzugezogen.

Auch interessant

Kommentare