Spiel gegen belgisches Team

VfB Friedrichshafen: Volleyballer verlieren Auftakt in der Champions League

Volleyball
+
Ein Volleyball-Spieler streckt die Hände aus (Symbolbild).

Auch dieses Jahr ist der VfB Friedrichshafen wieder in der Champions League der Volleyball-Männer vertreten. Den Auftakt verpatzte der Verein aber.

Friedrichshafen (dpa/lsw) - Die Volleyball-Männer des VfB Friedrichshafen haben ihr erstes Spiel in der Champions League verloren. Das Team von Cheftrainer Mark Lebedew unterlag am Mittwochabend dem belgischen Vertreter Knack Roeselare in eigener Halle mit 2:3 (18:25, 25:23, 16:25, 25:22, 9:15). Friedrichshafen galt in der Partie als Favorit. Weitere Gegner in der Vorrundengruppe A sind Jastrzebski Wegiel aus Polen sowie Hebar Pasardschik aus Bulgarien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare