1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Verkehrssünderin fährt Polizistin ins Auto

Erstellt:

Kommentare

Ein Streifenwagen der Polizei NRW
In Karlsruhe ist eine Frau offenbar mit voller Absicht in das Privatauto einer Polizistin gefahren (Symbolbild) © Justin Brsoch/Imago

In Karlsruhe ist eine mutmaßliche Verkehrssünderin offenbar mit Absicht in ein Privatauto einer Polizistin gefahren.

Karlsruhe (dpa/lsw) - Eine mutmaßliche Verkehrssünderin ist in Karlsruhe offenbar mit voller Absicht gegen das Privatauto einer Polizistin gefahren. Die Beamtin hatte in ihrer Freizeit gesehen, wie die 23-Jährige unerlaubt wartende Autos vor einer Ampel überholt, das Rotlicht missachtet und beinahe einen Unfall verursacht hatte.

Polizeiangaben vom Dienstag zufolge wollte die Beamtin die Frau darauf ansprechen und gab sich als Polizistin zu erkennen. Die Frau soll gewendet und den Wagen der Polizistin zunächst touchiert haben. Dann soll sie zurückgesetzt und ihn absichtlich gerammt haben. Bei dem Vorfall am Sonntag entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Auch interessant

Kommentare