Amtsgericht Lörrach

Folgenschwerer Unfall mit zwei Zweirädern - 81-Jähriger vor Gericht

Die Justitia auf dem Gerechtigkeitsbrunnen auf dem Römerberg.
+
Der Mordprozess in Aachen ist auf fünf Gerichtstage angesetzt (Symbolbild).

Ein Pedelec-Fahrer stirbt nach einem Zusammenstoß mit einem 81-jährigen Mountainbike-Fahrer. Dessen Unachtsamkeit soll zu dem Unfall geführt haben. Nun steht er vor Gericht.

Lörrach (dpa/lsw) - Ein 81 Jahre alter Mann steht am Donnerstag (9.15 Uhr) wegen Verdachts der fahrlässigen Tötung vor dem Amtsgericht Lörrach. Der Angeklagte war mit seinem Mountainbike in Rheinfelden (Kreis Lörrach) unterwegs gewesen, als er beim Abbiegen mit einem Pedelec-Fahrer zusammenstieß. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft wurde der Unfall im April vergangenen Jahres von dem 81-Jährigen aus Unachtsamkeit verursacht. Der 68-jährige Pedelec-Fahrer starb einige Wochen später an den Folgen des Unfalls. Ein Urteil soll noch am gleichen Tag fallen.

Kommentare